Friedensweg

Mittwoch, 21. Februar 2018

Die Wiederholungstat

Der Leseknochen, inzwischen aus meiner "To-Do Ecke" einfach nicht mehr wegzudenken, weiß ich schon gar nicht mehr wieviel ich davon schon genäht habe, aber ich weiß wann es angefangen hat!
Pfingsten 2014 habe ich damit begonnen, guckt mal diesen Post an.
Fast 4 Jahre hat nun mein Liebster mit seinem Leseknochen zusammengelebt, er hat ihn quasi zerlesen und heute bekam er einfach mla so spontan einen neuen.Wurde einfach Zeit.
Kommt euch der Stoff bekannt vor? Jepp es ist der Rest vom Rest;-) und passt somit natürlich auch wunderbar zu den 9 Stuhlkissen im Wohnzimmer.Ich glaube ich schenke ihm auch die PopupTasche dazu, für seine Kleinuntensilien am Wohnzimmertisch.
Keine Ahnung woher gerade mein Kreativ-Flow kommt, aber ich nutze das jetzt einfach aus.


Kommentare:

  1. Supi! Und dein Mann hat sich ganz bestimmt gefreut!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    ob der Kreativ-Flow in der Luft liegt? Wenn ja, dann habe ich ihn auch eingeamtet. *g*
    Optimale Restverwertung und Dein Mann hat sich bestimmt gefreut!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, tolle Idee, gut gelungen und Dein Mann war hoffentlich glücklich.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ja ich konnte meinen Schatz glücklich machen;-) Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen