Friedensweg

Dienstag, 16. Januar 2018

Der Junge auf dem Berg

....John Boyne
 ISBN-13: 978-3737340625

Zum Plott: 
 Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof – Adolf Hitlers Sommerresidenz.
Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit – auch zum Verrat.

Meine fünf Groschen zum Buch:
Ich wollte eigentlich nur ein bißchen lesen bevor ich an den Nähtisch gehen wollte,nun ich las weiter und weiter und weiter und zu Ende.
Ich stehe immer noch völlig unter dem Bann  der Geschichte.
Ich habe als Mutter geweint, ich habe als Deutsche geweint um das verlorene Kind um das verlorene Volk.
Mehr möchte/kann ich dazu nicht sagen.
Das Buch verbleibt in meinem Bücherregal und es kann gar nicht soviele Sterne bekommen, wie es verdiente!
Eure Petra Lavendelherz

Kommentare:

  1. Ja Nana, es ist zwar Leseempfehlung für junge Erwachsene, aber der Junge auf dem Berg läßt das vergessen

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ergreifend liebe Petra!

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das ist doch auch mal gut, wenn einen ein Buch so fesselt. Hört sich sehr aufwühlend an.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen