Friedensweg

Donnerstag, 21. September 2017

Säulen der Ewigkeit

...Tanja Kinkel

Zum Plott:
Ein Land voller Geheimnisse, eine Frau zwischen zwei Männern – der neue Bestseller von Tanja Kinkel!

Die junge Engländerin Sarah kommt 1815 als eine der ersten Europäerinnen nach Ägypten – und ahnt nicht, welche Abenteuer an den Ufern des Nils auf sie warten. Während ihr Mann Giovanni Belzoni zum erfolgreichen Jäger verlorener Schätze wird, gibt Sarah sich bald nicht mehr mit der Rolle der braven Ehefrau zufrieden. Fern der Heimat findet sie endlich jene Freiheit, nach der sie sich schon lange sehnt. Doch dabei begegnet Sarah immer wieder Bernardino Drovetti, dem größten Rivalen ihres Mannes um das kostbare Erbe der Pharaonen …
Meine 5 Groschen: 
Es gibt einiges zu bemängeln,allerdings ist es auch keine schlechte Geschichte. Sagen wir so, sie ist ziemlich langatmig geschrieben, es passiert oftmals nicht viel Neues und es werden auch einzelne Stränge der Erzählung relativ lieblos vernachlässigt, während drei,vier Begegnungen mit dem "Widersacher" irgendwie hochgepuscht werden, wobei sich das Verhältnis eigentlich platonisch entwickelt, hin und hergerissen. Das hat mich irgendwie alles nicht so überzeugt.
Dann gab es Strecken, die ich spannend fand.Alles in allem hat mich das Buch ganz gut unterhalten und dafür vergebe ich 2 Sterne.
Möchte es jemand haben, dann bitte einen Kommentar hinterlassen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten