Friedensweg

Sonntag, 19. November 2017

Samstagplausch 46-2017

Hallo liebe Plauscherinnen,
Gestern war ich mit Marina beim Stoffmarkt und zwischendurch zur Stärkung beim Chinesen das war richtig toll.  Leider schlug das Wetter etwas um, es fing an zu stürmen und zu regnen und plötzlich konnte ich mich nicht mehr bewegen, habe vor Schmerzen kaum mehr Luft bekommen. Gut das wir mit dem Stoffmarkt durch waren, aber es waren noch gut 100m bis zum warmen Stoffladen wo es auch eine Cafelounge gibt mit Sitzplätzen.Wir haben mich dorthin verfrachtet frag nicht wie!
Ich konnte nichts mehr machen außer ganz gepresst und flach atmen. In weiser Vorraussicht habe ich Ibu ja immer dabei aber diesmal auch eine Cortisongabe! Nach 10 Minuten etwa konnte ich beides schlucken. Langsam ganz langsam konnte ich auch Kaffee trinken, nach 40 Minuten zumindest wieder stehen. Wenn ich die Cortison nicht dabei gehabt hätte denke ich, wäre ich im Krankenhaus gelandet.Knappe 1,5 Stunden später waren wir zuhause mit fetter Beute und mein Schmerz ließ schon nach.
Zum Abendessen ging es mir schon gut. Schlafen konnte ich allerdings bis um 4 nicht, dafür muß ich heute arbeiten, war ja irgendwie klar. Hab gerade schonmal meine Dröhnung genommen auch nochmal Cortison und dann dürfte es gut sein, wirkliche Schmerzen habe ich so keine mehr, ein leichtes Zwiscken. Beschreibung: es war wie ein Muskelkrampf nur in der Lunge rechts ganz unten! Widerlich!
Was war sonst noch so los in der letzten Woche?
seit letzten Samstagabend konnten wir nicht mehr im Festnetz telefonieren und online ging auch gar nichts!
Montag dann die Störungsstelle angerufen, alles testen lassen alles ok...fein, nur das nichts ging. Also die Geräte haben gearbeitet, aber ich hatte nichts davon ...cool.
Der kluge Sachbearbeiter meinte dann er müsse neue Zugangsdaten rausschicken, dann müßte es gehen. Ok, warten,warten warten, Donnerstagnachmittag kamen sie dann an. Ich sollte mich dann melden.Ich hab mich gemeldet, genützt hat es nichts. Denn mein Lappi machte die Routerkonfigurationsseite nicht auf und so konnte auch nichts eingegegben werden. Der Sachbearbeiter raufte sich wohl die Haare, ich mir auch!
Naja, ich schicke Ihnen einen neuen Router zu, der wird wohl einen Defekt haben. Seufz..... naja aber er sagte ich könnte vom Handy oder Tablet oder so es immer mal wieder versuchen, kaputt machen könnte ich ja nichts mehr. Das beruhigte mich ja sehr. Ausgerechnet ich, die ihr Smartphone nur als Kamera und ihr Handy nur zum smsen nutzt. Na schön nur so aus Spaß nahm ich mein Smartphone, gab die Seite ein, die sich öffnete..hä? wenn nur nicht alles so winzig wäre! 5 Minuten später ging ich grinsend ins Wohnzimmer und rief unser Haustelefon heimlich an. (Mein Detlef hat sich tüchtig erschrocken und war dann ganz stolz auf seine patente Frau Hier klicken!)
Also diese Technik, echt die macht mich bekloppt, aber bis jetzt hab ich immer alles hinbekommen, es fehlte nur der richtige Hinweis.
Was mir in den 5 Tagen aber aufgefallen ist, ich war längst nicht so übernervös wie früher, wenn Internet mal ausfiel, hat sich alles irgendwie schon abgenutzt.
Geschafft habe ich trotzdem weiter nichts, ich habe Behandlungswoche und ich bin ziemlich schwach. Naja nichts kann man so auch nicht sagen. MeinSchreibtisch ist ok, noch ein Fenster ist fertig ein bißchen am Spiderweb hab ich auch genäht.
Es war eben sehr entspannt alles. Gelesen hab ich etwas mehr.
Nachdem nun meine Technik wieder ok ist..wie ok?Na lest selbst.
Meine Privat-Hauptmailadresse ist irgendwie kaputt!!! Ich kann mich auch über die Internetseite nicht mehr einloggen, er erkennt mein Passwort nicht mehr! Es gibt eine Option,da kann man da anrufen und persönlich klären was passiert ist, bzw ein neues Passwort anlegen.Kostet 3,99 pro Anruf. Das ist es mir wert, schließlich gibt es die sticklady schon sehr lange.Klar erstmal Warteschleife, Musik usw.dann die Anage das es unter 4 Minuten dauert bis ich verbunden werde, ja das läßt sich durchaus machen, ich hab schon mal 45 bei dem rosa Elefanten gewartet,da sind 4 Minuten ja nichts.Weniger lustig war es dann nach 4,5 Minuten aus der Line geworfen zu werden. Danke  und bitte ich zahle gerne 3,99 für nichts! Jetzt bin ich echt bedient.Ich überlege noch was ich machen will und solange könnt ihr mein
 lavendelherz at gmx.de nutzen wenn ihr mir persönlich schreiben wollt. sch... Technik.
In einem seperaten Post wird es dann Beutebilderchen geben. Obwohl eins kannich euch ja zeigen, denn eigentlich habe ich nur den leckeren Chinesenrestaurantbesuch gehabt und ein kleines Tütchen gehabt, nicht geraucht also wirklich!!!!tztztztz, nein meine Beute!
Da sitzt sie nun mit ihrer kleinen Beute! Wenn ich mich da so sitzen sehe, kann ich kaum glauben, das ich gute 2 Stunden vorher dachte, ich sterbe(wegen der Atemnot) bzw werde im Krankenhaus landen!

https://kaminrot.blogspot.de/2017/11/samstagsplausch-4617.html

Einen schönen Sonntag noch Eure petra Lavendelherz

Kommentare:

  1. Oooohhh! Diese Technikprobleme kenne ich. Normalerweise regelt das alles unser jüngster Sohn, aber der ist gerade in Australien. Da kann man schonmal in die Tischkante beißen. Ich hoffe, gesundheitlich geht es Dir besser.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Magdalena, gesundheitlich gehts wieder, konnte heute unser Seniorencafe alleine schmeißen, Kollegin ist krank. Ich habe immer die Technik gemeistert, der Sohn kannte nur eins: entweder Format C oder veraltetes System..harharhar Liebe Grüße Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    nach dem Schlammassel, den Du rund um den Stoffmarkt durchgemacht hast, ist es schön, Dich auf dem Bild wieder so fröhlich zu sehen. Für Deine Behandlungswoche wünsche ich Dir gutes Gelingen - ohne unnötige Überraschungen - einfach nur etwas Gutes für Dich.
    Ich denk a Dich und schicke Dir liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte Anke, die Behandlung hatte ich ja schon, nächste Woche hab ich frei;-)
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra , was ist denn da los mit Dir. Du sollst doch auf Dich acht geben —;))
    Gut das es Dir wieder besser geht und schön das Du noch auf dem Stoffmarkt shoppen konntest. Dir gute Besserung und einen schönen Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Man man man Petra, langweilig ist es bei dir nie. Aber ein wenig Aufregung weniger, wäre besser. Gut, dass du mit deinen Medikamenten alles wieder in den Griff bekommen hast. Dein fröhlicher Blick mit deiner Beute tut gut.
    Ich wünsche dir eine erholsame Woche mit glücklichen Momenten.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, die Panik muss schlimm sein... gut, dass du gut versorgt wurdest... Mit der Technik stehe ich auch immer auf Kriegsfuß und hoffe, das einfach alles läuft, sonst wäre ich mit dem Latein auch schnell am Ende.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe du bekommst das mit der Technik noch hin!
    Und vor allem solltest du auf dich acht geben!
    Deine Beute scheint mir ausreichend, die Wintertage zu überstehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och findest Du Andrea? Also ich hätte locker das dreifache mitnehmen können, so für ale Fälle ;-) leider bremste mich mein Portemonnaie aus und dann der Schmerz ;-)

      Löschen