Friedensweg

Samstag, 7. April 2018

Samstagplausch 14-2018

Hallo liebe Plauscherinnen,
tja eine ziemlich bekloppte Woche liegt hinter mir ;-(
Seit Ostermontag unerträgliche Schmerzen im linken Rippenfell.Nichts ging mehr, aber auch wirklich gar nichts!!!! (Husten, Gähnen,Schluckauf,eine Tortur)
Heute bin ich zum erstenmal schmerzfrei,aber unglaublich schwach,körperlich und geistig.
Donnerstag war ich beim Onkologen zum Ultraschall, alles wie gehabt, nichts verändert. Auch gut.
Immerhin habe ich es geschafft einen Strang Wolle zu einem Knäuel zu wickeln, zwei muß ich noch,mal sehen wann ich Lust/Kraft dazu habe.
So, nun gehts wieder auf die Couch,2-3 Seiten lesen, mehr schaffe ich nicht!
Für diesen Minipost habe ich jetzt 15 Minuten gebraucht.Das ist doch nicht normal,ey!
Allen ein schönes Wochenende
Eure Petra Lavendelherz

https://kaminrot.blogspot.de/2018/04/samstagsplausch-1418.html

Kommentare:

  1. Ist da wirklich alles in Ordnung mit dir? Kaum zu glauben.
    Ich jedenfalls wünsche dir ganz schnell Besserung!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,natürlich ist nichts in Ordnung :-( , nur es wird eben nicht besser.Das kann es auch nicht werden, mein Körper reagiert mit Schwäche auf den Krebs,es gibt ja auch vitalere Zeiten, nur planbar sind die natürlich nicht, das ist das Dilemma.
      Im MOment geht es mir so gut, das ich es geschafft habe 1 und 3/4 Knäeul Wolle zu wickeln, ich hoffe das letzte 1/4 schaffe ich nun auch noch.Ich habe einfach keine Ausdauer mehr;-(
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  2. Ach liebe Petra, was höre ich dann da. Ich habe gehofft es geht Dir langsam besser. So ich wünsche Dir ganz viel Kraft, setzt Dich nicht unter Druck. Toll das Du geschafft hast zu Posten. -;)) und die Wolle schaffst Du auch noch, wenn nicht heute dann eben morgen oder später. Nimm Dir Kraft von mir. Ganz lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebe Sylvia, ja ich habe die Wole nun auf Knäuel.Bißchen besser gehts schon.
      Liebe Grüße Petra

      Löschen
  3. Liebe Petra, das tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht ging diese Woche. Hoffe, wenn du seit heute schmerzfrei bis, dass es so bleibt und es aufwärts geht!! Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Danke dir für deinen Post (auch wenn es so anstrengend war). Alles Gute und gute Besserung wünsch dir von Herzen
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Das tönt fast nach einer gequetschten Rippe. Habe ich auch einmal geschafft bei starkem Husten. Geht es dir auch so, wenn eigentlich nichts mehr geht hat man die meisten Ideen. Eigentlich kann es bei dir nur besser werden, das wünsche ich dir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Pia, nee in meinem Fall ist es eher eine Rippenfellentzündung durch flaches Atmen wegen starken Hustens zum einen, zum anderen könnte einer meiner Tumore auch gegen das Rippenfell scheuern und das reizt natürlich stark. Jetzt bin ich nahezu schmerzfrei, nur schwach.
      LG Petra

      Löschen
  5. Liebe Petra,
    die Sonne ist hoffentlich gut für Dich.
    Genieße die Wärme uns tanke Energie.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke, ein klein wenig kann ich auf der Terrasse sitzen und das genieße ich dannauch. Es ist nur der kalte Wind der mir bißchen zusetzt wo ich aufpassen muß.Ja das isnd alles so kleine Nickeligkeiten des Lebens;-)Liebe Grüße Petra

      Löschen