Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Samstag, 16. Mai 2015

Der halbe Mai

die Zeit die rennt ja wie verrückt,oder ist mein Terminkalender so voll, oder mein Leben so bewegt?
Was so in den letzten 14 Tagen alles passiert ist!
Nochmal 2 Tage im Krankenhaus wegen weiterer Untersuchungen,
beim Onkologen zum Gespräch,
beim Onkologen zu speziellen Untersuchungen
beim Onkologen zur ersten Behandlung
Gestern noch einmal im Krankenhaus, wo mir ambulant ein Port eingepflanzt wurde, damit nicht immer eine "gute" Vene gesucht werden muß. Ich hab davon nicht soviele und die müssen bleiben für Blutabnahmen.

Die Fahrten zum Onko und zum KH nach Großburgwedel betragen 45 Minuten pro Fahrt... also weiß ich wo meine schöne Maienzeit bisher geblieben ist.

In den Zeiten dazwischen habe ich etwas gewerkelt, der Zwischenstand sieht wie folgt aus:

Das Baby-Wimmel-Suchbildtop muß nur noch zusammengefügt werden.206 Patches zu 36 Ninepatches.
Mal sehen ob ich das dieses Wochenende schaffe.




Außerdem gab es auch nochmal einen leckeren Rharbarberbaiserkuchen .
Für den morgigen Sonntag gibt es einen feinen anderen Kuchen...laßt Euch überraschen.
Dann habe ich noch vor, weiter an meinem Hexagonquilt zu sticheln,das muß jetzt auch vorran gehen.
Siehe Deadline 6.9.2015!!
Ach was mir passiert ist!
Für den Hexaquilt brauchte ich diese Stoffpatches von Prym, die man in einen Drucker schiebt zu bedrucken.
Ich habe diese schon verwendet und sie eignen sich sher gut zum bedrucken und nähen.Weil ich im Moment wegen der vielen schwierigen Termine s.o. nicht nach Hannover zun Fachhandel fahren kann, habe ich mir mal über einen amazonshop diese Mappe statt für 19.90 für 16,99 bestellt. Ich habe auch gleich was ausdrucken wollen und was soll ich euch sagen, der Druck hat zwar geklappt, aber nach dem abkühlen wollte ich die Trägerfolie abziehen und was kam dann zum Vorschein? Eine dicke gummiartige Fläche. Ganz sicher nicht mehr zum besticken geeignet.Nach einiger Recherche vermute ich das es sich hier um eine Produktfälschung handelt. Ich werde die Ware an Prym direkt schicken, damit die sich mit dieser "Fehlproduktion" oder "Fälschung" auseinandersetzen können. Der shop hat von mir natürlich keine gute Bewertung bekommen, leider habe ich auch keine Reaktion von denen , also werde ich sehen, wie sich Prym verhalten wird und ich werde euch berichten.
Neues vom Enkeltöchterchen... der erste Zahn ist da, die Käsestulle von Opis Holzbrettchen schmeckt am allerbesten und das krabbeln will auch fast klappen! Kinder wie die Zeit vergeht!


Kommentare:

  1. Hallo, du Liebe,
    das hört sich nach rappelvollen 14 Tage an!
    Dein Quilt sieht Klasse aus!! :) Daran wird die Süße sicher viel Freude haben. Sag mal, schläft sie da etwa tief und fest :O) Mensch, wie die Zeit vergeht :))
    Drück ich und wünsche dir ein schönes Wochenende mit deinen Lieben :)
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    ja die Zeit rast das sag ich Dir! Ja das Mäuschen pennt da tief und fest! Sie schläft sehr geren in ausgefallenen Posen ;-)
    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das klingt alles ein wenig anstrengend, immer schöne Handarbeitspausen einlegen und das Hobby nicht auch noch in Stress ausarten lassen.
    Daumendrücke Grüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lari,
    das Handarbeiten ist für mein Seelenheil ganz wichtig, leider ermüde ich im Moment immer so furchtbar schnell, aber da lass ich wirklich keinen Stress aufkommen;-)
    Dankeschön für Deine lieben Worte und liebe Grüße zurück
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,

    das sieht schon toll aus. Einen Quilt möchte ich auch noch nähen, mal sehen ob ich die Geduld und das ruhige Händchen dafür habe. Ein soo süßer Schnappschuß vom Enkelchen ist das. Das erinnert mich an ein Kinderbild von mir. Ich saß im Kinderbettchen und habe mit offenen Mund geschlafen. Für Deine Behandlungen wünsche ich Dir das Allerbeste, viel Mut und Kraft.

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    danke für Deine lieben Worte.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Petra,
    ein wunderbarer Quilt, verliere bitte nicht die Freude am handarbeiten,die können einem helfen über die schwierige Zeit zu kommen.Vor Jahren hatte ich auch eine bösartige Erkrankung und ich kann mich gut in die Lage versetzen.
    Toi toi toi für eine schnelle Genesung und viel Freude mit dem süßen kleinen Enkelchen.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen