Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Dienstag, 21. Mai 2013

Der Traum der Hebamme

...Susanne Ebert


Hier nun der vierte und wohl letzte Teil der großartigen Familiensaga, bzw Entstehungsgeschichte Meißens und umzu.
Lange wollte ich  diesen Teil nicht lesen, weil ich mir ausrechnen konnte, das liebgewonnene Protagonisten "gehen" mußten.
Wer deutsche Geschichte in Romanform  lesen möchte ist bei der Autorin sehr gut aufgehoben.
Das Ende hat mich  versöhnlich gestimmt.

Montag, 13. Mai 2013

Kreatives Seelenstreicheln......

......das hab ich mir am vergangenem Wochenende gegönnt.
Ich habe durch Zufall schon im Januar von einem Quiltkurs erfahren, der an einem Tag stattfindet, ganz in der Nähe des Bahnhofes in Hannover. Genauso spontan habe ich mich auch gleich angemeldet.Voller Vorfreude habe ich geduldig auf den 11.Mai gewartet. Anfang Mai bekam ich einen Anruf vom Stoffladen und ich dachte schon, oh der Kurs wird abgesagt (sowas passiert mir eigentlich immer)aber nein, die Dozentin wollte lediglich besprechen was mitgebracht werden muß.Es sollte ein Tischläufer, oder ähnliches werden.
Nun gings los, welche Stöffchen sollen mit, zur Not könnte ich ja auch was kaufen, aber eigentlich wollte ich Stöffchen aus meinem Stash verwenden.
Ich bin dann auch fündig geworden, das heißt eigentlich habe ich eine Sammeltüte mitgenommen, da waren 6 Tauschstöffchen drin von einem Geburtstagsswap.
Leider bin ich selber sehr unsicher ob was zusammenpasst, bzw kann mir anfangs nicht immer alles so vorstellen. Doch die Dozentin war begeistert... wie von magischer Hand legte sie die Stoffe aus  und es war klasse.
Nun ging es ans schneiden. Ziel war es Ninepatchblöcke zu bekommen. Da ich mit messen und schneiden so meine liebe Not habe, dauert das bei mir erfahrungsgemäß am längsten. Das war aber nicht schlimm.
Am Ende des Tages hatte ich 6 Blöcke fertig.
Hier habe ich sie dann gestern ausgelegt auf meinem Tisch, denn ich wollte weitermachen.Habe endlich wieder die Lust zur Kreativität zurückbekommen.
13 Blöcke habe ich gestern geschafft. Nun habe ich noch ein kleines "Kontastprogramm", das wird vielleicht an Pfingsten dazukommen. Wenn ich dann die Blöcke fertig habe, kommt alles in die WIP-Kiste und wartet auf den 31.August, denn da gibt es den nächsten Kurstag. Ich freu mich drauf.




Donnerstag, 2. Mai 2013

Mein Maitanz

Mein Maitanz fing gestern am Morgen mit nem feinen Frühstück und dem
 1. Tag des Monats Päckchen an.Ich konnte ein wunderschönes Scherenetui auswickeln.
Vielen lieben Dank liebe hlorev von den QF
Dann ging es weiter, da wir am Abend ein leckeres Essen geplant hatten, hier nun die Vorfreude darauf.
2 KG Spargel schon geschält, brauchen dann nur noch gegart werden. Die diesjährige Spargelernte muß sich noch entwickeln. Es ist einfach zu kalt.
Nachdem diese Küchenarbeit verrichtet war,konnte ich mich meinem 1.Mai Nähprojekt widmen.
Ich wollte einen Flying Geese Läufer nähen. Ich hatte eine Anleitung für dieses Projekt im Netz gefunden und legte los.
Herausgekommen sind zwei Blöcke wohl mit den schönen Flying Geese, aaaaaber in der Anleitung scheint sich ein riesengroßer Fehler eingeschlichen zu haben, was sich beim "Zusammenbau" gezeigt hat.
Die Mittelteile passen nicht,sie  sind schlicht zu klein. Da ich das Grundpinzip nun gelent habe, werde ich nach meiner Arbeitsweise messen, schneiden und nähen. Auftrennen geht nicht, weil schon alles getrimmt ist, es werden wohl Topflappen werden. Zum Üben hats ja gereicht.
Zwischen den beiden Blöcken kam Bewegung ins Spiel.
Bei strahlendem Sonnenschein gab es heute einen ersten Ausflug mit meiner dicken Emma
Die ersten 25 km in diesem Jahr.Ziel war ein neu eröffnetes Cafe`...naja die waren dem Anstum nicht gewachsen und völlig überfordert. Da ich tiefenentspannt war, war es mir wurscht das wir 1 Stunde für den Aufenthalt dort benötigten,für ein Stück Torte und ner Tasse Kaffee.
Unterwegs trafen wir dann noch diesen alten Herrn
Rechts diese Ausbuchtung sieht wie ein Fossil aus, ein Faultier das die Eiszeit überrascht hat.;-)
Es ist eine uralte Akazie.

Tja das war ein schöner Samhain. Mal sehen was uns der Wonnemonat noch so bringt. Geplant sind einige gute Events. Ich werde davon berichten.
Bis dahin alles Liebe Eure Petra