Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Donnerstag, 19. September 2013

Ich tüte Weihnachten ein und

zieh mir die Decke übern Kopf und mach gar nix mehr, nie mehr, nie nix mehr. So. Naja vielleicht ein bißchen, aber nur wenn ich mich beruhigt habe...jawoll.
Na ih müßt ja was von mir denken! Est wochenlang schweigen im Walde und dann?!!! So ein Frustpost...tztztz wollt ihr wissen warum? Ich bin mir nicht sicher ob ihr d a s sehen wollt, aber bitte- da ich ein paar von Euch kenne und die würden eh keineRuhe geben, bitte sehr.
Ich habe vor gefühlten hundert  Jahren ein Ufo produziert.
Gut ich habe das im Jahre
2000 gestickt aus einem Buch aus den USA, es fehlen nur noch wenige Backstitches(Umrandungsstiche) und der Schriftzug., Das war ein Nachmittag und sieht nun so aus:
Hier seht ihr schon was es werden soll, ich will aus meinen ganzen gestickten Bildern, die noch alle als Ufos in der Kiste schlummern, Wandbehänge nähen. Das Stickbild ist also schon mit einem tollem Weihnachtsstoff gerahmt und ich habe gestern auch etwas gequiltet, das ist auch ganz gut gelungen. Und nun kommts.
Ich habe mir verschiedene Bindingmethoden angeguckt und eine ganz passabel gefunden.Es sah alles denkbar einfach aus...ist es auch , wenn man nicht "ich" ist.
So wie hier zu sehen ist, hätte ich sehr gerne das ganze Bild gerahmt.das sind ganze gelungene 10cm...
Ich krieg die Ecken nicht hin... Ich hab die "Ohren" festgenäht und wunder mich warum man das nicht umklappen kann....das ist sowas von gemein...also neee das geht nun wieder in die Tüte und kann da von mir aus schmoren bis der qualmt .

Nun möchte ich diesen Post nicht mit frustrierten Grüßen beschließen,  also zeige ich noch was fertiges
Von der Nadel gehüpft:
Ich weiß leider nicht genau was das für Wolle ist, war mal ein Opalknäuel aus nem Wichtelpäkchen.
79g Sockenwolle,Größe 39 "Kürbissuppenmuster" von wo? Bumerangferse, mit Loch am Knöchel also minimal, das gehört bei mir eben dazu.Luftloch sozusagen. Kommt in die Weihnachtsschenkikiste....ähm ach ne, fällt ja aus dieses Jahr ...na mal sehen.. ich bin ja meistens so ein Schaf, das ich die selben Fehler gerne 2,- 3 mal mache.
Also bei mir ist selten etwas richtig perfekt...muß es auch nicht.
Ich hab in letzter Zeit sehr viel gelesen, dazu demnächst mal wieder etwas mehr hier.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra,
    der Wandbehang ist total schön, aber schade das er wieder in der Versenkung verschwunden ist.
    Ich habe auch schon viele Sticksachen wieder aufgemacht,weil ich mich vertan hatte.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  2. Hej Petra,
    gerade weil du nicht soooo perfekt bist, bist du perfekt! Das macht dich sehr sympatisch! Nehme dir das Bild bei Gelegenheit nochmal vor, und dann klappt es bestimmt! Das Bild ist wunderschön, und viel zu schade um in der Versenkung zu verschwinden!
    Meine Socken haben auch immer irgendeine Macke!!!! Eben Handarbeit!
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hi Petra,
    lass dich mal Knuddeln. Das ist so eine frustrierende Angelegenheit. Ich drücke mich auch immer vor Binding. Weil ich es erst einmal unter Anleitung genäht habe und heute keine Ahnung in meinem Schädel übriggeblieben ist, wie das noch funktionierte. Ich hoffe, du findest einen lieben Menschen, der dir hilft den Fehler wieder zu beheben.
    Dicke Knuddelgrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre aber schade um den schönen Santa.
    Vielleicht hilft Dir diese Binding -Variante weiter. Ich mache es immer so. http://www.patchwork-quilt-forum.de/binding-mit-doppeltem-eckenwinkel---bildanleitung-t23655.html
    Liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen