Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Samstag, 31. Dezember 2011

2011... der letzte Post

Ihr Lieben, es ist wieder soweit.
Der letzte Post in diesem Jahr! Wenn ich so zurückblicke war es ein recht schnelles,abwechslungsreiches Jahr.
Ich habe tolle Aktionen mit Euch erleben dürfen. Viele Blog-Menschen haben mich vom letzten Jahr auch in diesem Jahr begleitet und ich hoffe das bleibt auch im nächsten Jahr so! Freundschaften wurden vertieft, neue sind im Entstehen.
Jobmäßig durfte ich positive Erfahrungen sammeln, die ich im nächsten Jahr nutzen werde.
Das mit dem "NichtmehrRauchen" hat auch über das ganze Jahr geklappt, bin nun  schon 15 Monate nikotinfrei.

Meine letzte Friemelei(Nähkram) in diesem Jahr:
 Meine letzten Maschen dieses Jahr:

Das wird ein Pärchen mal für mich von meiner selbstgefärbten Wolle. Ist aber erst der 1. Socke, drum wird es ein Jahreswechselpärchen sein.
Vorfreude:
Wie zuwenig für ein Käsefondue? Recht habt ihr, so sieht es wohl besser aus:
1,3 kg feinste Käsesorten werden uns heute abend ein fantastisches Käsefondue bescheren. Hach was freue ich mich drauf!
Ich wünsche Euch Allen einen ebenso schönen letzten Abend in Zwanzigelf... und hoffe, Euch alle munter in Zwanzigzwölf begrüßen zu dürfen!
Habt eine schöne Zeit bis dahin
Eure Petra mit dem Lavendelherzen


Donnerstag, 29. Dezember 2011

Herzlich Willkommen...

.... Nana--Heike

Ich war auch schon auf Deinem Blog spazieren und ich denke wir werden uns gut verstehen;-)
Liebe Grüße
Petra

Dienstag, 27. Dezember 2011

Zwischen den Jahren...

...ich mag diese Zeit sehr. Alle weihnachtlichen Verpflichtungen sind erledigt. Für 1-2 Tage kann ich Resteverwertung betreiben und feine Schnökereien sind noch genug vorhanden. Ich kann mein Chaoszimmer ein wenig räumen, wenn ich will und eine größere Sache in Ruhe zur Vollendung bringen. Ich kann in meinen schönen Geschenkchen kramen und mich einfach mal entspannen.
So ein bißchen was zeigen möchte ich auch noch, was ich so verschenkt habe und was ich in diesem Jahr für mich gemacht habe.
Dieses Kissen bekam ein Wichtelkind von mir. Leider gab es da noch keine Reaktion, vielleicht hat es nicht gefallen.




Dafür habe ich für dieses Weihnachtsgeschenk, von einer lieben Freundin viel Freude erlebt. Es ist eine Wechselklappentasche und natürlich habe ich auch eine Wechselklappe  und einen anderen Tragriemen dazu mitgenäht.



Dieser Schal mit Fantasiemuster und als Loop gestrickt, ist am 1. Weihnachtstag fertig geworden, pünktlich zur Geschenkübergabe. Ein sehr schöne Lacemuster mit tollem Verlaufsgarn 1200mLL.
Ja und hier fehlt noch das Begradigen und das Binding. Das soll in diesen Tagen geschehen.

Passend zur Tischdecke habe ich dann aus den Resten noch ein Paar Topflappen genäht.
Gefühlsmäßig habe ich gedacht, ich hätte dieses Jahr im Dezember nicht viel geschafft, aber wenn ich mir das so angucke, ist es doch allerhand geworden.
Vielleicht schaffe ich es ja im nächsten Jahr, eher ein paar gute Ideen zu haben und Zeit dafür!
Wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm.
Ich wünsche jetzt allen Kreativen eine schöne "Durchschnaufwoche" und haut Euer Weihnachtsgeschenkegeld nicht gleich vollkommen unter die Nadel, ihr wißt es gibt immer ein paar gute Sächelchen... meistens wenn man gerade keine Taler mehr im Sparschwein hat!

Samstag, 24. Dezember 2011

Ja da ist er nun...

... der große Tag des Jahres
Es ist Heiligabend am Morgen! Es ist noch dunkel und es gießt in Strömen und es weht ein kräftig Windchen,
am Heiligen Morgen!!! Letztes Jahr lag Schnee.
Es ist alles gerichtet, ein paar Kleinigkeiten können noch hin und her geschoben werden. Eine kleine Preiselbeertorte wartet auf Vollendung, vielleicht schiebe ich vor lauter Lust doch noch ein Blech Plätzchen ins Ofenrohr, dann wird entspannt gewartet,gebadet,gegessen,gewartet,gegessen und sich gefreut...Ja so wird es sein. Mutter ist glücklich mit ihren 2 Katzen zuhause sein zu können, kam sie doch vorgestern nach vielen Wochen aus dem Krankenhaus.
Mit einem kleinen Gedicht möchte ich diesen Augenblick nutzen, Euch allen
eine fröhliche,gesegnete Weihnacht zu wünschen.
Advent das ist die stille Zeit
die Tage schnell verrinnen.
Das Fest der Liebe ist nicht weit,
fangt an euch zu besinnen!
Es gab wohl manchmal Zank und Streit
ihr habt euch nicht vertragen,
vergesst das Jetzt und seid bereit,
euch wieder zu vertragen.
Denn denk nicht nur an's eigene Glück,
du solltest danach streben,
und anderen Menschen auch ein Stück
von deiner Liebe geben.
Der eine wünscht sich Ruhm und Geld,
die Wünsche sind verschieden.
Ich wünsche für die ganze Welt
nur Einigkeit und Frieden
Autor unbekannt

Liebe Weihnachtsgrüße
Eure Petra

Freitag, 23. Dezember 2011

Es ist noch 24 Stunden hin...

....und was mach ich nun?
Also bis auf die kleine Bügelportion und die letzten Plätzchen.... hab ich fertig.
Der traditionelle Heringssalat...fertig
Der traditionelle Eiersalat ...fertig
Geschenke eingepackt....fertig
Der Weihnachtsbaum...fertig
Die tradionelle Heiligabend-Festtagssuppe ...fertig
Gesaugt,Gewischt... fertig

Ob mich meine bessere Hälfte erschlägt, wenn ich jetzt anfange Plätzchen zu backen? Ich meine er hat die Salate,Suppe gemacht und die Küche gewienert. Ohne seine Hilfe hätte ich sowieso nix geschafft, aber ich möchte natürlich seine Nerven nicht überstrapazieren.

Ich glaub ich geh lieber Stricken, das ist noch nicht fertig.

In 24 Stunden ist es soweit! Dann gibts feine Preiselbeertorte und Bescherung und dann gehts zum gemütlichen Teil über;-) Von einer Mahlzeit zur nächsten.

Herzlich Willkommen...

liebe Jule.
Ich wünsche Dir auch von ganzem Herzen viel Entspannung und auch Kurzweiligkeit auf meinem Blog.
Übrigens finde ich Deine Page und Deine Nähereien sehr hübsch!
Ganz liebe Grüße
Petra

Herzlich willkommen

liebe Barbara und liebe Regina.
Fühlt Euch wohl hier und wenn ich es schaffe das ihr Euch hier ein wenig entspannen könnt, na dann ist doch alles perfekt!
Liebe Grüße Petra

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Entspannung...

... so kurz vor der Zielgeraden.Eben habe ich meine diesjährige Post auf die Reise gebracht, also die letzte Weihnachtspost.
Nun kann ich mich nochmal zurücklehnen und einen schönen heißen Kaffee schlürfen..Verzeihung... ich meine natürlich genießen und meine nächsten To-Do Punkte überdenken.
Ich könnte eine kleine Portion Bügelwäsche noch erledigen-- ich könnte sie auch unters Bett schieben.
Ich könnte nun meinen Sauerbraten in Rotwein einlegen, ich könnte allerdings auch einen Schmorbraten draus machen und den Rotwein jetzt einfach selber trinken.
Ich könnte den fertigen Plätzchenteig, er ruht schon im Kühlschrank für Linzer Plätzchen mit Rotweingelee backen, ich könnte ihn allerdings auch durch den Fleischwolf jagen und als Spritzkuchen abbacken.... oder ich könnte ihn auch einfrieren bis Ostern.
Wie ihr seht habe ich viel zu bedenken, das geht natürlich am allerbesten bei Kaffee und Plätzchen
Einen schönen Adventsabend wünsche ich. Was macht ihr denn gerade so?
Ich wünsche jedenfalls allen "Macherinnen" eine kleine Erholungspause, so wie ich sie gerade habe.Es ist gerade in diesem Moment so, als ob alles stille steht.... Hurra ich bin entschleunigt! << also ich mußte dieses merkwürdige Wort einfach mal benutzen ;-)
Seid herzlich gegrüßt
Petra
 

Freitag, 16. Dezember 2011

Hochstimmung

So, wie ich es angekündigt hatte, "wenns zum Heulen nicht reicht, dann Lach", hab ich mir was ausgedacht.
Ein besonderer Umstand brachte mich dazu, eine deutsche Übersetzung zu diesem Tutorial zu lesen.
  Nachdem ich mir das durch den Kopf gehen ließ, bin ich wie angekündigt, in mein Chaosstübchen gestiefelt.
Ich hatte mir vor längerer Zeit 2 Pakete Balipops gekauft und hab irgendwie nie wirklich was damit anfangen können. Das war also genau das Richtige für mich zur Ablenkung.
Eigentlich hatte ich zwar vor etwas weihnachtliches zu werkeln..aaaaber mir war gerade nicht danach ;-)
Startschuß: 80 Streifen unterschiedlichster Farben, eine Tasse Kaffee

 So und schon ging es los.... der Nahttrenner wurde unentbehrlich. Es mußten nämlich diese 80 Streifen wie Schrägstreifen zusammengefügt werden. Den ersten Streifen habe ich glaube ich gefühlte 30 mal aufgetrennt, bis ich kapiert habe, wie ich die Streifen anlegen,feststecken, markieren,nähen und abschneiden muß, damit da ein gerader Streifen draus wird. Ich weiß es jetzt, was aber nicht heißen soll, das ich es immer wieder mal auch anders probiere ;.) psst für Anfänger: es geht nicht anders, als so ;-)



Fleißarbeit ist also fertig, 80 Streifen a`0,50 m ungefähr sind aneinander gereiht:
Korb1 ist leer, die dritte Tasse Kaffee fast leer und mein Nervenfutter alle!!!



Nun wird ja alles zu einer "Endlosschleife zusammengefügt
 


Man kann es sehr sorgfältig arbeiten, ich hab es zumindest versucht, aber ich gebe zu... es gab Momente da habe ich gezweifelt.Nichts destrotrotz konnte ich dieses quirlinge Stoffschlangentier bändigen


Ich darf Euch versichern, es hat geklappt! Wenn ihr Euch meinen Zuschneidetisch anseht (es sind ja 2 Tische) die waren komplett bedeckt hinterher mit einem tollen Top! Die schlechte Nachricht: Ich wollte es fotografieren,aber ich hatte da so eine Idee, ich war so "im Rausch" ich hab es schlicht vergessen.
Die gute Nachricht: Das ist davon übrig geblieben! Und was aus dem Riesending geworden ist, na das seht ihr demnächst in diesem Theater!

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Stimmungstief...

... ach nö Du schöne Weihnachtszeit, was mir da so beschert wird in diesen Wochen, also wirklich*hmpf
1.Erst wird meine Mom schwerkrank (sie liegt immer noch rund 400km von mir entfernt im Krankenhaus)
2.Dann werd ich krank... Stressbedingte Herzprobleme.. ich bin immer noch krank, weil so schnell heilt das nicht,
wer krank ist, nun ja dem wird
3.der Arbeistvertrag nicht verlängert.. logisch irgendwie... was solls, d a s  ist das geringste meiner Probleme.
4. Dann verreckt unser Auto... na toll, die Reperatur hat fast mein gesamtes Weihnachtsgeld gefressen, zum Glück habe ich die Festtagsbraten schon in der Truhe und für den Baum reicht es gerade noch.

Wie geh ich nun damit um?
Ich glaube ja an das Weihnachtswunder... da es aber immer nur ein Wunder für jeden geben kann, möchte ich dieses Wunder meiner lieben Mom schenken, das sie Weihnachten wenigstens mit ihren zwei geliebten Katzen in ihrem Zuhause verleben kann.

Geschenke.. nun ja ein paar Kleinigkeiten sind ja schon vorbereitet. Ok, es ist für mich ein wenig bitter, weil ich es  Weihnachten gern etwas üppiger krachen lasse. Man muß das ganze Jahr knausern...ok.

Nun könnte ich schlecht gelaunt sein und alles an Weihnachtszauber in "die Tonne treten", aber nö... ich werde jetzt in mein Kreativchaos gehen und mir eine schöne neue Aufgabe stellen.Dabei werde ich Weihnachtslieder trällern und nicht weinen und Schoki essen...das hilft immer.
In diesem Sinne wünsche ich allen frustrierten,traurigen,depressiven Mitlesern hier, eine ebensolche Eingebung und allen die Frohgemut sind wünsche ich, das sie es bleiben.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Hach ich bin soooo kribbelig

denn heute habe ich einige niedliche Stöffchen und Bändchen verarbeitet zu Weihnachtsgeschenkchen und ich kann sie hier nicht zeigen, weil hier immer kleine Naseweise spionieren kommen.
Aber es kribbelt so, weil es mir wider erwarten recht locker von der Hand ging heute!
Kennt ihr das auch? Ihr habt was fertig und würdet es gerne presentieren und es geht nicht?
Aber so ein Klitzekleines Bißchen Vorfreude ....
also dieses Stöffchen habe ich heute unter der Nadel gehabt und dieses Bändchen
und zu einem anderen Stöffchen dann noch dieses Bändchen
So, mehr geht leider nicht. Was habt ihr denn gedacht???? Tztztztz
Morgen gehts weiter!

weiter gehts...

... nicht das ihr denkt, ich tu nix ;-)
Mir ging es zwar nicht soooo gut und ich war gestern 24 Stunden verkabelt, aber nun gehts wieder ;-)
Erstmal vielen lieben Dank für Eure tollen Kommentare und Komplimente was meine Tischdecke betrifft.
Da sie ja auf dem Küchentisch liegt, freu ich mich jeden Tag daran. Übrigens habe ich aus den Resten auch gleich noch ein paar Topflappen genäht.
So, jetzt muß ich mich ganz schön sputen, denn es sind noch ein paar Weihnachtsschenkis zu fertigen!
Außerdem ist heute Spätnachmittag nochmal Backtag, wenn Töchterchen früher nach Hause kommt.
So und drückt mir mal die Daumen das die Autoreparatur  nicht mein ganzes Weihnachtsbudget sprengt*seufz
Habt noch einen schönen Adventsmittwoch!

Sonntag, 11. Dezember 2011

Der dritte Advent..

... die Zeit rennt wieder mal, aber in meiner Werkstatt geht es auch vorran!
Ich habe tatsächlich ein altes schlicht weißes Tischtuch entdeckt und zack, habe ich aus alt  neu gezaubert ;-)
najaaaaaaaa, also so zack gings dann doch nicht. Das war vielleicht ein gewurschtel! Warum? weil ich gar nicht auf die Idee gekommen bin auf meinem großen leeren Zuschneidtisch mit der Nähmaschine umzuziehen. Nun muß ich gerade selber über mich den Kopf schütteln.
Stunden später:
sah es dann schon so aus. weißes altes Tischtuch unter neuer Auflage..oder so ;-)
So und gestern nun durfte das gute Stück an seinen Bestimmungsort.
Übrigens die Spitze die ich da noch drumgenäht habe, horte ich schon ein "halbes" Leben. Irgendwie hatte ich nie die richtige Verwendung dafür, aber jetzt war es nahezu perfekt.
In meiner Küche macht sich immer mehr die skandinavisch "rote" Deko breit. Seit 3 Jahren kommt immer was neues dazu.
Passend zur neuen Decke auch dieses hier:
Die kleine Schneekugel mit Elchi ist ein diejähriges Wichtelgeschnk gewesen. Und mit diesem Bild möchte ich allen einen schönen 3. Advent wünschen!

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Weihnachts-Tagewerk

Heute war ein guter Tag! Ich hab wirklich was geschafft.
Erstmal habe ich für heute abend was vorbereitet....ich weiß zwar nicht was es im TV gibt, aber irgendwas um dabei zu lieseln findet sich schon ;-)





Dann habe ich ein Date  mit dem Postschlitten vom Weihnachtsmann gehabt!
Und dann habe ich mich dran getraut! Letztes Jahr habe ich mich in diese Stöffchen verliebt. Nun hab ich sie ein Jahr lang gestreichelt und gedanklich in Sächelchen umgesetzt.Nach 5 Stunden konzentrierter Arbeit... ohne Kaffeepause (mein Mann war dann um 1/2 5 etwas irritiert und fragte nach ob es mir gut geht)... ich hatte wirklich Zeit und Raum vergessen, ist das dabei rausgekommen:
Es wird ein Tischdecke für meine Küche. Sie ist noch nicht ganz fertig, da fehlen noch rundum ein 20 cm Streifen. Jetzt bin ich mir nicht sicher, was ich als Unterseite mache, denn so ohne was kann ich es ja nicht lassen, wegen der Nähte. Vlies dürfte etwas dick sein. Mal sehen vielleicht finde ich eine alte weiße Tischdecke.
Allen einen schönen gemütlichen Feierabend!

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Die Weihnachtswichtelgeheimniszeit...

.... ist doch die allerschönste Zeit im Jahr.
 Vielleicht geht es Euch ja auch so, die besten Ideen kommen immer erst so kurz vor "Toresschluß", aber in diesem Jahr bin ich schon ein winziges Wichtelschrittchen weiter.

Am Abend vor dem Nikolaus gab es erst einmal eine Auftakt, denn es durfte das Quiltfriends Weihnachtswichtelpäckchen geöffnet werden. Wer Zeit hatte, konnte das direkt im Forum mit den Anderen gemeinsam tun. Dabei mußte die eigene Wichtelmom erraten werden. Wir haben viel gelacht und getüftelt und uns gefreut.
In meinem Päckli waren schöne Dinge! Lilastöffchen für mein Lavendelliebelieselprojekt, einen Taschenwärmer..äh Handtaschenwärmer*öhm wie jetzt.. ich dachte immer das wär für die menschliche Hand zu erwärmen, aber irgendwie hab ich so das Gefühl das die Handtasche gewärmt werden möchte. Nun wie auch immer, ich bin bereit zu teilen ;-)
Ein geheimnisvolles Päckchen

Da ist Elchi .. der Taschenwärmer und eine feine Teemischung mit Rumkandis!
wunderschöne Stöffchen in Lilatönen,Lilabändchen für meine Sammlung und eine bezaubernde AMC-Karte.
Vielen lieben Dank Jennie von den Quiltfriends-Knuddelazubine, leider habe ich (noch) keine Blogadresse von Dir.
Tja und so inspiriert habe ich gestern einen schönen Tag in dem Weihnachtswichtelwerkstübchen verbracht und heraus sind ein paar Kleinigkeiten gekommen.. naja eigentlich nur eine Kleinigkeit.
Gestickt,Genäht, Gepatcht und Gekamsnapt! und Gefüllt.
Für wen???? Wie für wen das sein soll? Na .... ist doch klar! Das wird doch hier nicht verraten!
Nanana...Nur gucken,nicht knautschen!




So, heute nachmittag gehts zum Großstadtweihnachtsmarkt nur mal "gucken" und naschen.


Bis dahin finde ich noch ein paar Dingelchen zu tun! Allen einen schönen Adventsmittwoch!