Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Freitag, 15. Oktober 2010

Bastelmesse

Ich wollte Euch nicht vorenthalten, das ich letzten Sonntag einen kleinen Ausflug gemacht habe. Ein großes Bastelversandhaus in meiner Nähe hatte Verkaufsmesse. Ich war vor ein paar Jahren schonmal da..... das war richtig klasse, ganz viele schöne Kleinigkeiten zum dekorieren usw. und alles zu moderaten Preisen.
Irgendwann waren wir im Laufe des letzten Jahres da, ach da hat es uns nicht so gut gefallen, es war viel Ramsch. Na lange Rede kurzer Sinn, wir waren früh da und haben so beobachtet von wo die Leute überall herkamen. Sogar aus den Niederlanden.. ich denke mal, die waren hier als Feriengäste.
Was gab es denn wunderschönes zu sehen? Hm... na schön wer viel bastelt findet hier natürlich Bastelgrundlagen wie Kleber und Papiere in Hülle und Fülle und vermutlich zu günstigen Preisen.Ob sich weite Wege dafür lohnen? Eher wohl nicht.
Es gab sonst auch eine recht ansehnliche Stoff und Handarbeitsecke...  nun die wurde drastisch verkleinert.
Bißchen Tilda wurde gezeigt. Stoffe konnte man in großen Büchern aussuchen und die wurden dann im Lager zugeschnitten.Also "Fühlprobe" und sowas war ausgeschlossen.Was mich hier am allermeisten gestört hat waren die wirklich unverschämt hohen Preise.Also für einen solch großen Laden wie dieser hier.
Tilda-teuer, ansonsten war ich erstaunt wieviel Geld manch einer gewillt ist auszugeben, nur weil irgendwas Trend ist.
Mit Taschen läßt sich vermutlich kein großer Umsatz mehr machen, denn Zutaten hierfür waren recht langweilig und mager.
Auch die große Perleneuphorie scheint vorbei zu sein, denn die Auswahl ist recht klein geworden.
Mal sehen was so als Trend demnächst kreiert wird, damit der Rubel wieder rollen kann;-)
Was mir aber hier bei dieser Veranstaltung gefallen hat, es waren drei (mindestens) große Tische aufgebaut mit entsprechenden Mitarbeitern oder Gästen die was gezeigt haben.Hauptsächlich natürlich Kartenbasteln, Scrapbooking und sowas. Das war wirklich schön, wenn man gerne Karten bastelt usw.
Ich hätte supertoll gefunden, wenn in der Tildaecke jemand gewesen wäre der ein paar Kniffe gezeigt hätte, wie was geht ;-) dann hätte ich mich vielleicht dazu hinreißen lassen für eine Kleinigkeit, was zu kaufen.
Ein kleines Schnäppchen habe ich gemacht mit Webbändern. Da gab es so ein Päckchen mit 5 Rollen recht günstig.
Dieses fliegende Schweinchen das hätte mich wohl interessiert. Konnte man auch fertig aus Pappe kaufen.. war mir zu teuer(knapp 7.00€ glaub ich)

Also, mit Kaffeetrinken und allem drum und dran waren wir nach 1,5 Stunden wieder draussen. Früher haben wir uns mindestens nen halben Tag dort aufgehalten!
Nun frag ich mich.. ist man schon so satt? Oder ist es nichts besonderes mehr, weil es überall diese Dinge gibt? Oder verändern sich einfach die kreativen Bedürfnisse?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen