Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Samstag, 4. Februar 2017

Kleiner Nähnachmittag

 Zunächst einmal mußte ich Stöffchenneuzugänge streicheln und sortieren
Diese Stöffchen werden für den Spiderweb benötigt, also war derEinkauf auf gar keinen Fall überflüssig!
Beim sortieren der Stoffe kam mir so die Idee für ein Nachmittagsnähstückchen.

Zwischen Mittagbrot und Kaffeesnack habe ich mir ein kleines Schlamperle genäht.
Schon einmal mit einem Auge zur Februaraufgabe von greenfietsen schielend, die da lautet:
Ordnungshelferlein.
Ich habe verschiedene Ideen im Kopf und heute ist mir die Anleitung(ein Freebee) von Mira zugelaufen;-)
Da ich noch von der Januaraufgabe einen halben Endlosreißverschluß über habe, bot sich das geradezu an. Am längsten benötigte leider der RV,

 Handgefilterter Bohnenkaffee und lecker unförmige Hefeschnecken, beides ein feines Leckerchen!
Nach dem Kaffee ging es dann ganz plötzlich wie von selbst;-)mit dem vermaledeiten Reißverschluß, da brauchteich höchstens 3 Minuten für, vor dem Kaffee habe ich eine halbe Stunde daran rumgeprokelt.
http://greenfietsen.blogspot.de/2017/02/taschen-sew-along-2017-ordnungshelfer-naehen.html
So ist mein Werkzeugsack für den Nähplatz fertig geworden.

Kommentare:

  1. Ein super Werkzeugsack ist das und praktisch auch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. Manchmal geht es nach einer Pause wirklich viel besser. .
    Dir einen schönen Sonntag. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal wirkt ein Pause Wunder. Klasse geworden dein Schlampermäppchen.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen