Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Sonntag, 17. Juli 2016

Wer war das??? Nachtrag



Also wirklich.. da hat man ne Idee und das passende Sommerwetter für drinnen und Lust und dann???? Dieses Chaos???? Wer war das!?? Antreten aber sofort, ich brauch den Platz!
seufz... wer das wohl war, also erstmal Ordnung schaffen und dann gehts aber los, 
mit dem richtigen Chaos verbreiten;-)
Hier muß man doch auch mal was zustande bringen, verflixte Kiste.Man kann doch nicht immer nur horten und schwärmen und so was alles, nachher ist dann plötzlich Sommer und dann???? Hat man so gar keine Zeit mehr für die ganze Pracht tztztztz
Frohes Schaffen dann allen Kreativen an diesem Sonntag!
Na bitte geht doch!
Fundstück: ist natürlich der kleine bunte Fetzen rechts oben im Bild.
Da hab ich mal an einem Nähspaß teilgenommen und aus nem Dresdner Lineal ein riesengroßes Nadelkissen für Brasilien genäht. Aus den Resten habe ich dann dieses kleine Mugrug gefrickelt und ausprobiert mit einer Schablone Blume zu quilten. Es ist ein absolutes Anfängerstück, aaaaber ich habe mich entschlossen doch ein Binding dranzumachen, ich glaube das kann ich jetzt...ich glaube!!!! und es auch als mein persönliches Mugrug zu verwenden.
Ich hab schlicht zuwenig Tassenteppiche.
Und dann gibts da noch ein Fundstück, deswegen habe ich das untere rechte Bild etwas dunkler gelassen, damit man 1. meine dreckigen Fenster nicht so sieht, sich aber zweitens, durchaus meine Prophezeiung bezüglich Sonne bewahrheitet hat.
Bei 24 ° nun und satter Luftfeuchtigkeit mach ich das Fenster weit auf und bleib trotzdem drin...so!

Kommentare:

  1. :)) also, wenn derjenige bei dir angetreten ist, dann kannste den mal direkt zu mir weiter schicken!! Der hat bei mir nämlich auch so ein Chaos veranstaltet! Ist ja wohl eine Unverschämtheit :))
    Dir einen wunderschönen Sonntag!
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich und aufräumen muß man auch mal zwischendurch, dann können die Ideen besonders gut fließen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. ja, das mit dem Aufräumen ist manchmal echt nicht zu umgehen. Nun kannst du super loslegen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen