Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Samstag, 28. Mai 2016

Samstagplausch 22-2016


Guten Morgen liebe Samstagplauscherinnen
W a s für eine Woche liegt da hinter mir! Irgendwie war die geprägt von merkwürdigen Dingen die um mich herum geschahen.Das heißt durch mich herbeigeführt. Ich habe einen Ufo Aufräumtick entwickelt. Ich hab auch einiges geschafft, Donnerwetter.
Am Montag hatte ich ja einen Arbeitsamtstermin, der verlief im Grunde wie gedacht, etwas besser sogar, weil sie mir auch in Form einer Weiterbildung eine Erweiterung meiner Kenntnisse bezahlen würden.Also eigentlich verlief der Termin positiv.Ich bekam auch ein paar Stellenangebote mitgeteilt.
Nach dem Arzttermin sollte ich ja wissen wie ich weiter planen kann. Gut soweit bleibt vorerst alles beim Alten, d.h. ich bekomme eine andere Chemozusammenstellung, kann aber wenn ich möchte arbeiten gehen.Das war am Dienstag.
Am Mittwoch hatte ich mal nichts besonderes vor, Donnerstag bereitete ich schon mal Bewerbungen vor, Donnerstagabend mußte ich plötzlich husten mit einem für mich so beängstigendem "Bei-erlebnis" das ich voller Panik meinen Onkologen anrief, mit dem Erfolg das ich am Montag ins 50 km entfernte Krankenhaus wandern darf zur Untersuchung. Husten hatte ich nach meinen Anruf keinen mehr.(jetzt ärgere ich mich den Arzt angerufen zu haben)
Na ja , so wird besser nochmal nachgeschaut.Ich glaube/hoffe das wird mit einer Minimalnarkose gemacht, ich reg mich doch immer so furchtbar auf und habe Schmerzangst...ach je
Ich hatte vor einem Jahr schon mal so eine Untersuchung, kann mich aber gar nicht erinnern wie das war,werde wohl geschlafen haben ;-)
Die Bronchien werden von innen untersucht.Ich gehe davon aus das ich nächsten Donnerstag /Freitag wieder zuhause bin, Samstag ginge auch, dann könnte ich gleich zum Stoffmarkt rollern, bräuchte ich nicht nochmal extra fahren....ich mein man bloß.Bin ja praktisch veranlagt.
Nun steht das Wochenende ganz im Zeichen, Streifen schneiden,daraus Hexies,damit ich was fertig bekomme
Mein Kindle ist schon mit allerhand Lesestoff beladen. Den 2. Teil der Hotelsaga hab ich mir gegönnt, dann den neuen von Charlotte Roth und irgendeinen noch,vergessen welchen, na ich werde bestimmt berichten.
Ich wünsche ein schönes Wochenende Eure Petra


Kommentare:

  1. Hallo Petra.

    Ich drücke dir mal feste die Daumen für deine neuen Untersuchungen.
    Von meinem Mann (und der war eine ganz furchtbare Bangebuchse) weiß ich, daß eine Bronchoscopie, also die Untersuchung der Bronchien von innen, gar nicht so schlimm ist, so ungefähr wie eine Magenspiegelung.
    Und obwohl ich eigentlich auch sehr schmerzängstlich bin, lasse ich das sogar ohne Beruhigungsspritze machen.......... lach.
    Also toi, toi, toi.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Lach liebe Monika, das ist so eine Sache mit mir...gar nicht so schlimm! Ich kann einen Kartoffelkloß schlucken wenn es sein muß, aber keinen 2mm Schlauch, also bei mir ist es am Besten ich schlafe.Ich glaube beim letzten mal hab ich wohl auch so eine Beruhigungsspritze bekommen. Wieso ich nun aber 3-5 Tage da bleiben soll, das wundert mich ein wenig*seufz
    Danke für die guten Wünsche LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das wird schon nicht so schlimm sein! Wünsche ich dir sid jeden Fall! Ist doch schön, dass du arbeiten gehen darfst. Und das du deine Ufos mal beiseite räumen konntest.
    Ärgere dich nicht genieße dein Wochenende.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. auch ich drücke dir die daumen !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    ich lese das erst heute und hoffe, du hast die Untersuchung schon hinter dir. Ich drücke dir die Daumen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen