Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Samstag, 6. Februar 2016

Samstagplausch 06/2016

Ich lebe zwar nicht in der Hochburg des Karnevals und ich brauche ihn auch nicht zwingend, aber doch ist er in diesem Jahr mal wieder etwas besonderes, weil er mit einem Termin verbunden ist. Ich treffe mich einmal im Jahr mit meiner online Freundin und Coffeesister und überhaupt Sister im Denken und Fühlen und Chaos verbreiten ;-)jajajaja wir arbeiten ja dran! Jedenfalls treffen wir uns einmal im Jahr zu einem sehr ausgiebigem Telefonischem Krebbelnachmittag. Wir skypen das uns die Ohren rauschen, sozusagen.
Was ist denn nun ein Krebbelnachmittag.Also in der Gegend aus der meine Sister kommt, heißen Krebbel was bei uns Berlinern Pfannkuchen sind und im Rest der Republik wohl Krapfen, Berliner und was weiß ich noch wie die heißen. Jedenfalls immer den Samstag vor Rosenmontag ist so ein Mädelstag mit ausgiebigem Kaffeeklatsch und eben Krebbels. Das wir uns nicht sehen können und Sister nicht sooo die Lust hat außerhäusig Krebbels zu futtern, hat sich das irgendwie so eingebürgert. Mal sehen ich hatte mir ja zum Thema Instagramm eine Einführung von ihr gewünscht und mal sehen was sich sonst noch so entwickelt, so ein Nachmittag kann recht lang werden, bis die Familie mit den Füßen trippelt oder Töpfen klappert nach dem Abendessen schielend. Bei mir gibt es heute nochmal die vorletzte Woche ausprobierten Quarkbällchen.  Diesmal habe ich sie sogar mit etwas Marmelade gefüllt und das ist soooo lecker, also das geht ins Standardgebäck über.
Es gab reichlich Ärgernisse diese Woche, na gut die meisten hab ich schon verdaut. Bis auf zwei die mir echt im Magen liegen.Ich muß ja leider wöchentlich mit dem Taxi zu einer 40km entfernten Praxis chauffiert werden. Ich mag sowieso nicht sooooo wahnsinnig gerne Auto fahren, bin da eher ängstlich.Was sich aber der Chef des Taxiunternehmens mit mir geleistet hat, spottet jeglicher gesunden Fahrweise! Der ist wirklich gefahren wie die gesengte Sau ;-( Ich meine ich lasse mir doch kein Gift durch meine Adern laufen, bloß um dann an einem LKW zu kleben oder so ;-( Ich wurde jedenfalls panisch und er hat so agressiv, seine langsamer als er in Ortschaft!!! an Schule!!! gefahrenen Verkehrsteilnehmer geschimpft, kaum zu glauben. Er hätte es nun mal eilig! Als dann seine ganze Elektronik anfing zu piepen, weil der Abstand zu den Autos links und rechts und vorne und was weiß ich wo noch zu gering wurde, habe ich mich panisch an seinem heiligen Fensterrahmen festgekrallt, da pflaumt der mich an ich soll ruhig bleiben! Ich hab ihn nur darauf aufmerksam gemacht, das meine Nerven so eine Fahrweise nicht mitmachen und er sich doch besser ein Flugzeug kaufen soll, da ist er dann schneller.Ich habe dann  kein Wort mehr gesagt, 1.weil mir übel war und 2. weil sauer.Ich meine er verdient an mir jede Woche !!!! Es gibt noch mehr Taxiunternehmen hier in der Gegend. Nur die anderen Fahrer sind nett und höflich und besonnen, nicht lahm aber auch nicht agressiv.

Das zweite Ärgernis, seit mein Mann in Rente ist IRONIE ON >  haben wir soviel Geld wie noch nie zuvor < IRONIE OFF und aus diesem Grund bekommen wir keine Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse für unsere Medikamente usw. Das heißt ich bleibe auf die 380,00 € sitzen, die ich leisten mußte und in diesem Jahr wird es noch mehr ;-( Ich habe jetzt schon über 100€ Zuzahlung zu zahlen.
Die Giftfreien Kunststofffüllungen im Zahn muß ich selber bezahlen, für die professionelle Zahnreinigung habe ich 24,00€ Bonuszahlung erhalten. Vielleicht sollte ich alle zwei Wochen oder so diese Reinigung machen lassen dann komme ich ja mal auf nen grünen Zweig. Wer sich jetzt fragt wieso wir soviel selber bezahlen müssen? Einkommen werden Brutto berechnet und Ausgaben netto, das macht wirklich Sinn... für den der zahlen soll, so kann man alles klein rechnen wie es beliebt und der fleißige Arbeiter guckt wiedermal in die Röhre. So what!

Was wird die kommende Woche bringen? Ich hab einen Arbeitsamttermin und werde mich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen, sprich Weiterbildung usw.
Ein kleines Highlight wird es geben, ich fahre nächsten Samstag nach Langenhagen zu Lillestoff zu einer Lesung von Meike Rengsch mit Fabrikeinkauf , naja den werde ich mir verkneifen müssen, aber gucken wollte ich schon immer mal und die Lesung ist kostenloser Eintritt und für einen Kaffee wird es reichen. Klingt nicht so prickelnd, aber ich weiß, irgendwann ist diese Durststrecke auch vorbei. Ich freu mich ganz einfach drauf mit anderen Frauen vielleicht ins Gespräch zu kommen und das Buch " Kleidung nähen, macht glücklich" das werde ich mir gönnen.

Gestern habe ich seit langer Zeit mal wieder Brot und Milchbrötchen und Quarkbällchen gebacken. Brot habe ich vor 5 Jahren regelmäßig selber gebacken, dann keine Zeit mehr für gehabt. Jetzt hatte ich aber so einen Heißhunger drauf, gut es war nicht mehr ganz sooo routiniert wie vor 5 Jahren, aber es hat trotzdem alles wunderbar geklappt.Gestern abend beim Puppenspieler-Casting habe ich mir dann auch eine (3) feine Schmalzstulle(n) gegönnt....boah war das Lecker!!!!
Donnerwetter, ich bin ja eine richtige Plaudertasche heute.
Ein schönes Wochenende Euch allen Mit Alaaaf und Helau und was sonst noch so ist

Kommentare:

  1. Ärgere dich nicht!
    Brot backe ich auch immer wieder. Lecker wenn es frisch aus dem Ofen kommt.
    Schöne Grüße von der Ostsee
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    sieht du ich bekomme nicht mal die prof. Zahnreinigung ersetzt,
    ich bleibe auf den 70 Euro sitzen.
    Als Rentner hat du 1200 Euro im Jahr selbst zu zahlen. Das ist so auch ich muß meine Zuzahlungen leisten.
    Man sollte auch daran denken, dass wir hier in der Bundesrepublik ein gut funktionierendes System haben. Das ist in andere Staaten nicht zu.

    Auf anderes mag ich jetzt nicht eingehen.

    Mich ärgert es auch jedes Mal, wenn ich Zuzahlungen leisten muß und ich bin so dankbar, dass ich mit 23 Jahren eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen habe. Die hat mir schon so manches Mal geholfen, weil ich 50 % hier ersetzt bekomme und zusammen mit der Krankenkasse habe ich dann nur 10 % zu leisten.

    Alles Gute und einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva, so pauschal geht das nicht zu rechnen;-) man muß 1% - 2% seines Bruttoeinkommens bezahlen. Was mich daran ärgert: beim zusammenrechnen Brutto, beim abziehen Netto.Denn ich hab ja nicht mehr Geld im Portemonnaie. Und unser Sozialsystem mußt Du mir nicht erklären. 45 Jahre harte Arbeit= 950,00€ Rente, ich 30 Jahre bisher bin ja jünger als mein Mann... naja mein Rentenanspruch... darüber rede ich jetzt mal nicht, es wird nicht viel.Dafür habe ich Steuerzahler in die Welt gesetzt. Egal.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    was hast Du da bloß für einen blöden Taxifahrer an der Backe gehabt. Kann gut verstehen, das Dir da die Hutschnur platzt. Um so mehr ist es wichtig, dass Du Dir dieses Buch gönnst - sozusagen als Versöhnung zu all den Ärgernissen der vergangenen Woche...
    Liebe Grüße an Dich
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Oh Petra, da kann ich deinen Ärger voll verstehen. Wer so fährt, sollte auf keinen Fall einen Personenbeförderungsschein bekommen. Unmöglich diese Fahrweise, sogar schon ohne Passagiere.
    Und an Rente denke ich lieber überhaupt nicht, habe viel zu wenig gearbeitet und mich lieber um meine Kinder gekümmert.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen