Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Freitag, 1. Januar 2016

Weiter gehts,immer geradeaus...

...blick nicht zurück!
Naja es gab aber doch Highlights in 2015 auf die ich sehr gerne, möglichst noch lange, zurückblicke.
1. Das gute Gedeihen meiner süßen Enkeltochter
2. Mein/Unser 30. Hochzeitstag
3.Freundschaften die hielten und neue die dazu gekommen sind
4.Das Plöner Wochenende
5.Meine Kinder die wohl ihr Glück gefunden haben


Fünf gute Gründe auf das Jahr 2015 dankend zurückzublicken.
 Nun richtet sich mein Blick nach vorne und ich gebe zu, das ich durchaus auch mit Angst nach vorne blicke. Es dauert auch nur noch 10 Tage um mehr über mein krankes Innenleben zu erfahren und wie es wohl weitergeht.Da brauche ich meinen ganzen Mut weiterhin positiv zu bleiben und mich von der Angst nicht auffressen zu lassen. Gut für mich, das ich mit großen Portionen Grundoptimismus ausgestattet bin.
Dann gibt es da schon die Vorfreude auf das Plöner Wochenende im Oktober.
Da ja meine gute alte Nähmaschine nicht mehr will und ich mir bei meinem schmalen Krankengeldeinkünften keine neue leisten kann, habe ich Hoffnung das ich eine funktionierende alte Nähmaschine geschenkt bekomme, so kann ich dann an meinem Spiderweb weiterarbeiten.
Außerdem hoffe ich sehr, das sich unser Auto nochmal erholt. Denn auch hier gilt, ein anderes gibt es leider für uns nicht ;-(
Meine Kreativität:
Ich hab da schon Pläne für die kommende Zeit.
Zum einen natürlich den Spiderweb weiter zu nähen, außerdem möchte ich mein neues stark verkleinertes Nähzimmer aufhübschen , 
ein paar Ufos beseitigen,
 mich von Dingen zu trennen wäre auch ganz wichtig, ich habe von allem zuviel, entweder geerbt oder angehäuft, diesen Ballast muß ich loswerden!!

So, ihr seht also 2016 wird wieder recht bunt! Ich wünsche Euch allen ebenfalls ein buntes abwechslungsreiches Programm, keine negativen Wiederholungen dafür verstärkte positive Ereignisse!

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ich wünsche Dir ein frohes Neues Jahr, daß viele glückliche Momente, Zeit für Familie und das Hobby und in Deinem Fall, ganz besonders viel Gesundheit mit sich bringt. Für den Termin in 10 Tage drücke ich Dir jedenfalls ganz doll die Daumen.
    Deine Kreativplaunungen lassen bereits die nächsten tollen Berichte auf Deinem Blog erahnen ....
    liebe Grüße und noch einen schönen 1. Januar
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra. Von Herzen wünsche ich Dir ein gutes Jahr. Auch ich drücke di ganz fest die Daumen, dass Deine Krankheit in den Griff zu bekommen ist/geheilt wird. Viel Freude beim Nähzimmer einrichten und bei Deinen kreativen Projekten.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  3. Balast loswerden ist gut und wichtig, sich auf Kommendes freuen aber mindestens genaus. Und Plön wird schneller hier sein als wir gucken können.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    möge es ein gesundes und schönes neues Jahr für dich werden, daß sich deine Pläne erfüllen und du glücklich bist.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, auch ich drücke dir die Daumen, für den Termin in 10 Tagen. Ich freue mich schon sehr auf ein Wiedersehen in Plön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    Pläne und nicht so perfekte Aussichten! Leider habe ich keine Maschine, die ich Dir ablassen könnte, von meiner alten Veritas kann ich mich nicht trennen.
    Aber für alles drücke ich Dir die Daumen!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen