Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Sonntag, 19. Januar 2014

Tüddelkram im Januar

Hallo ihr Lieben,
tja was fängt man an im Januar?
Nach einigem hin und her, habe ich endlich alle Weihnachtsgeschenke einschließlich Geldgeschenke im Gebrauch.
Zu Weihnachten bekam ich eine große Schneidematte und einen kleinen Rollschneider...genau so von mir gewünscht.
Einen Quiltrahmen und Streichelstöffchen kamen bei mir an, von den Geldgeschenken von mir selbst gekauft. Und schon gehts los.
Meinen leeren Werktisch kennt ihr ja schon, auch mit der Kaffeetasse obligatorisch....
Meine Streichelstöffchen...zwei dürfen noch länger gestreichelt werden, einer wird heute geopfert..
Seht ihr es ..neue Schneidmatte, neuer Rollschneider,neues Stöffchen und eine Idee.. was das wird?
Die Zuschnitte zeig ich Euch schon mal...
So,mehr ist noch nicht zu sehen ;-)
Dann zeige ich Euch den Fortschritt von "Bruder Jakob", dafür brauchte ich einen Quiltrahmen und eine Quiltschablone und los gehts.
Das Quiltmuster kommt noch nicht richtig zur Geltung, aber das wird schon noch!
Ich finde, obwohl ich ziemlich geschafft vom Brotjob bin, bin ich doch recht aktiv was handarbeiten so angeht. Würde ich mich jetzt noch aufraffen können, bewegungstechnisch mehr zu machen, wäre es perfekt, aber naja, man kann ja nun nicht alles in einem Monat anfangen, hab ich recht? 
In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Restsonntag und Restjanuar
Eure Petra Lavendelherz








Mittwoch, 1. Januar 2014

Begrüßung

...ja also wenn ich nicht so furchtbar bequem gewesen wäre, dann hätte es einen wunderschönen Weihnachtsgruß, einen anheimelnden "Zwischen den Jahren" Bericht und ein Willkommenspost fürs neue Jahr vom allerfeinsten gegeben, aber wie gesagt ich war zu bequem, zu ausgelaugt.
Ich möchte es aber nun trotzdem nicht versäumen, einen kleinen Neujahrsgruß in die Bloggerwelt zu senden.
Nein, ich habe mir nichts vorgenommen, aber ein paar Wünsche habe ich schon.

Ich wünsche mir, mehr Energie ansammeln zu können und das mich in dieser Hinsicht schnell die Muse küßt, wie ich das am charmantesten hinbekomme...das mit der Energie.

Ich wünsche mir, das ich nicht allzuviele Fehlentscheidungen treffe in diesem Jahr.

Ich wünsche mir auch, das meine Nähvorhaben unter einem guten Stern stehen, auch wenn ich mir dieses Jahr immer noch keine neue Nähmaschine leisten kann*seufz

Ich wünsche mir auch,  Freundschaften pflegen zu können, auch wenn mir der Brotjob wenig Zeit dafür läßt.

Ich gucke gerade mal so über mein Geschriebenes und stelle fest das ich ganz schön viele Wünsche habe und ich könnte vermutlich noch bis Mitternacht so weiterschreiben, aber den größten Wunsch habe ich noch nicht genannt!!!

ich wünsche Euch allen, 
Freunden,
Familienangehörigen in Nah und Fern
und meinen Allerliebsten,
mögen ein paar von Euren Wünschen in Erfüllung gehen in 2014!