Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Donnerstag, 11. September 2014

Lese-Post

Ich hatte es ja schon lange vor mich hergeschoben, aber es wird wohl mal Zeit ein paar Leseempfehlungen abzugeben.
Die meisten Bücher lese ich mittlerweile auf  dem Kindle, deswegen vergesse ich auch mein Lesetagebuch zu führen*seufz
Ein bißchen habe ich meine Liste rechts auf Vordermann gebracht, da könnt ihr gerne nach Lesestoff stöbern;-)
Ein paar Sachen möchte ich Euch ans Herz legen.
1.Da ist zum Einen eine schöne Geschichte rund um den Bau/Untergang der Titanic... ein wirklich zu Herzen gehender Roman Der Klang des Pianos von Elisabeth Büchle  dieser Roman zeigt die Schicksale rund um die Planung und den Bau der Titanic und die Begeisterung der Menschen, es läßt einem den traurigen Untergang oder auch den Film um die Titanic erstmal völlig vergessen.

2. Wer kennt ihn nicht, den Satz:"wenn ich im Lotto gewinne...dann" nun in einem traurigschönem Roman von Gregoire Delacourt -Alle meine Wünsche kann man eintauchen in die Frage "was wäre wenn"

3. Als wir unsterblich waren von Charlotte Roth  der Fall der Mauer und wie eng manche Schicksale miteinander verknüpft sind, auch noch 40 Jahre nach Bau der Mauer.
Berlin vor dem Ersten Weltkrieg. Die junge und mutige Paula setzt sich leidenschaftlich für Frauen- und Arbeiterrechte ein. Ihre Träume von einer neuen, gerechteren Welt teilt sie mit dem charismatischen Studentenführer Clemens, mit dem sie Seite an Seite kämpft.
Ein sehr spannender und zu Herzen gehender Roman.

Diese drei haben es unbedingt auf Euren Lesestapel verdient.

Ich habe jetzt auch fertig gelesen: Das Schicksal ist ein mieser Verräter-John Green, nun ja ein weiteres dramatisches Buch, ich hab davon schon zuviele gelesen und ehrlich gesagt fehlt mir hier die schriftstellerische Tiefe, wobei ich fairerweise sagen muß, mir war nicht bewußt das es sich um ein Jugendbuch handelt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen