Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Montag, 28. Oktober 2013

Drei Jahre ohne!! ein Fazit

Hallo liebe Leute,
also ich hab gar nicht bemerkt, das der Nichtraucherjahrestag sich zum 3. mal jährt, bzw sich gejährt hat, letzten Monat schon.
Mir geht es gut!! ??? Naja die Sucht scheine ich tatsächlich los zu sein, also alles im grünen Bereich? Ja klar.
Aber wollen wir mal ehrlich sein, die Nachwirkungen sind immernoch überdeutlich zu spüren.
Diese Woche ist wiedermal eine Untersuchung beim Kardiologen angesagt, weil ich immernoch massive Beschwerden im Brustraum habe, sowie ich aus meinen Schneckenmodus raus muß.Immer noch keine echte Diagnose habe und mit diversen Medikamenten über Wasser gehalten werde.
Wer also glaubt, das Rauchen aufzuhören und alles ist sofort gut...naja wer Glück hat.Möglicherweise habe ich die Beschwerden schon während des Rauchens gehabt, nur war ich gut betäubt durch das Nikotin.
So, ich bin trotzdem sehr froh den Absprung damals vor 3 Jahren gefunden zu haben. Möchte allen Mut machen, die sich damit "schwanger" tragen, ebenfalls aufzuhören! Lest dazu mal meinen 1. Post zu diesem Thema.
Liebe Grüße
Petra

Sonntag, 27. Oktober 2013

Herbstmysterie Teil 2

Ich wollte doch dokumentieren wie sich mein persönlicher Herbstmysterie wandelt.




Ich lass mal die Bilder für sich sprechen....
Jetzt geht es mit den nächsten Schritten weiter. Ich genieße heute einen freien Sonntag,also Nadel und
Faden her.

Dienstag, 22. Oktober 2013

So viel gelesen...

...alles tolle Themen und hervorragende Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe.
Alle Bücher habe ich auf demKindle gelesen.Ich wollte ds ja mal getrennt halten e-books und "richtige" Bücher, aber das schaffe ich irgendwie nicht mehrr, weil ich eben doch mehr mit demKindlelese. schaut mal auf der rechten Seite desBlogs da ist unter BücherChallenge alles aufgeführt. ich kann jedes der neu hinzugefügten empfehlen,sie waren alle gut.
Wer also noch was für den Leseherbst/-winter 2013 sucht...bitte sehr.
Seid lieb gegrüßt
Lesefreundin Petra

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Herbstmysterie und Kleinigkeiten

Ich muß sagen ganz untätig war ich in der letzten zeit gar nicht. Ha, ich hab mehr geschafft als ich dachte.
Ich habe einen Läufer gepatcht in schönen lila  Farben und als Übungsstück zum handquilten und Bindingnähen verwendet.
Außerdem brauchte ich ein kleines Mitbringsel und hab seit langem mal wieder eine TaTüTa und ein Zaubertäschchen fabriziert. Mit einem Glücksschweinchen war das Trio perfekt.
Tja und dann, beim rumkruschteln in meinen diversen Kisten und Kästen habe ich einen angefangen Läufer gefunden..." wie kommt der denn dahin?"
Da mache ich nun mein ganz pesönliches Hebstmysterie. Die Stöffchen waren eigentlich eine Fertigpackung ich glaube von U. Schertz, da ich aber unfähig war, das Bügelmuster auf den Stoff aufzubringen "versteckte" ich das verhunzte Ding und nun mach ich es ganz anders ;-)
Jetzt sieht es so aus
Wie es weitergeht? Ich werde es Euch nach und nach zeigen. Eben ein Mysterie;-)
Und zum Schluß noch drei wunderschöne wohlgeratene Köppe, fast wie aus dem Bilderbuch

Bruder Jakob

...das ist ein Name, ein Lied,ein Quilt
okay letzteres will es erst noch werden, aber ein Anfang ist gemacht.
Ich möchte ein Versprechen einlösen und ich habe meine freien Tage gut genutzt.
 Ausgepackt und schon mal geplant...



Anschließend ein wenig vorsortiert

Ein bißchen Chaos verbreitet

Und anschließend auf dem Laminat ausgelegt und erste AAAAHHHs und OOOOOHHHHHs eingeheimst.
 So ein bißchen was zur Art und Weise, der Quilt wird ein sogenannter Lasagnequilt, verarbeitet habe ich hier 2 Rollimopsis und einige Streifen 2,5" Reste.Die Rollimopsis heißen im
Handarbeitshaus Gröbern so und sind Jellyrolls. An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich beim Team Gröbern bedanken,  die aufgrund meiner etwas vagen Wünsche genau das herausgefunden haben, was ich möchte!
Warum nun aber dieser Quilt Bruder Jakob heißen wird, das wird später verraten,  denn n o c  h  ist es ja nur ein Lasagnetop.