Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Montag, 18. Juni 2012

Sonntagfreude

Naja, wir hatten uns auf einen Kunsthandwerkermarkt begeben hier in der Nähe.
So gaaaaaanz berauschend war es nicht. Die rhetorische Kunst ein Hoffest anzubieten war größer, als es dann in Wirklichkeit war.
Ein kulinarischer Hochgenuß war nicht zu erwarten, deshalb haben wir uns nach kurzer Zeit eine Lokalität gesucht, um Mittag zu essen..dazu aber etwas später mehr.
Zurück zum Markt, er war klein genug um richtig schön zu sein, wenn ...ja wenn, mehr Herz zu spüren gewesen mehr. Aber ein paar nette Ideen hab ich mitgebracht. Und einen Stand habe ich gefunden, in den habe ich mich verliebt, auf den ersten Blick. Warum zeige ich Euch etwas später.
Was ich sonst noch entdeckt habe, ich habe endlich mal einen kleinen Laden gesehen, die hat schöne skandinavische Quilts gemacht und auch Tildaengel und so. Ich hab diese Nähereien bis auf 2 Ausnahmen zum erstenmal in Natura gesehen und da sehen die viel schöner aus, als im Buch oder Internet.
Inspiriert hat es mich, mich da auch mal dran zu trauen, vielleicht ;-)

Anschließend wollten wir dann unterwegs etwas Essen, aber es war ganz schön schwierig ein Lokal zu finden.
In meiner Kindheit fuhr man mit dem Auto aufs Land um lecker zu essen...naja, das kann man sicher auch heute noch, nur entweder haben wir keine Augen im Kopf, oder unser Geldbeutel ist zu schmal. So sind wir dann endlich in unserem Stammlokal gelandet, 2 km von unserer Behausung entfernt. Na schön, da wissen wir, was wir für unser Geld bekommen*lach.
Ein gelungener Fußballabend bei lecker Thunfischsalat auf Toast rundete den Sonntag ab.

1 Kommentar:

  1. Hallo Petra,

    danke für Deinen Sonntagsbericht. Ganz sacht erkenne ich wieder Planungslust zwischen Deinen Zeilen. Nun bin ich gespannt, was Du "ausbrütest". Ich wünsche Dir schon jetzt viel Spaß dabei und erwarte neugierig das Resultat.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen