Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Samstag, 2. Juni 2012

The Show must go on

wie ich es ja schon angedeutet habe, es muß weitergehen.
Im Mai habe ich zuerst fast gar keine Zeit gehabt irgendetwas zu werkeln und dann habe ich plötzlich viel mehr Zeit gehabt als ich wollte.
Manches Ding ist fertig geworden weil ich nicht wußte wohin mit meinen Fingern, manches Teilchen ist entstanden um nicht nachdenken zu müssen, andere Teilchen um leichter denken zu können.
Sovieles geht einem in so einer schweren Zeit durch den Kopf, sovieles ist zu verarbeiten.
Wenn ich mal Revue passieren lasse... letztes Jahr um dieses Zeit bin ich nach langer Selbständigkeit, den Weg in den sozialversicherungspflichtigen Job gegangen, dann habe ich im Oktober mit Ende des Vertrages meine Gesundheit wieder herstellen müssen, dann bin ich zur Pflegerin meiner Mutter geworden und nun?
Nun bin ich arbeitslos und muß mich vollkommen neu orientieren.
Ich schweife ab, wollte Euch doch was zeigen.
Meine Aprilsocke, bzw. nun mein Paar Hundertwassersocken aus dem letzten Jahr mitgebrachte Wolle.
Das Muster ist nicht so toll zu erkennen. Es ist der "Jeck" Der Farbverlauf gefällt mir eigentlich ganz gut.
78g Wolle verstrickt, Bumerangferse, Fußteil glatt rechts.
Dann habe ich auch wieder mein Kreuzstichbild Lavendel rausgesucht, ihr wißt schon, der Dauerbrenner immer im Sommer, weil im Winter zum einen,  andere Dinge gestickt werden wollen und wegen der vielen Konfettistiche auch im hellen Sonnenlicht besser zu sticken.
Also das sieht furchtbar kraus aus, aber so schlimm ist es in echt nicht, ich hab es nur gerade in Arbeit.
So, diese Stickarbeit kannich auch nicht beim TV machen, weil ich da gutes Licht zu brauche und Konzentration.
Zur Ablenkung und weil ich ohne was zu  tun, entweder depressiv oder müde oder beides werde, bin ich weiter fleißig dabei meine Lavendelliebe zu lieseln.
etwa 1000 5ecken sind es "schon"....Kantenlänge 2cm
Ich habe keine Ahnung wieviele ich wirklich brauche, ich hatte so gedacht na ca 2000, aber dann habe ich einen Quilt gesehen mit diesen 5ecken in etwa diese Größe also geschätzt und die hat 8000 gebraucht, also da hab ich ja noch eine kleine Strecke vor mir!

So, das war es erstmal für heute von mir. Morgen machen wir einen kleinen Ausflug nach Uelzen zu einem Minifamilientreff, nein ich werde mir keine Hundertwasserwolle kaufen, es sei denn meine Cousine möchte ein paar Socken haben. Die darf sich welche wünschen.
Seid alle lieb gegrüßt
Petra




Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    prima, dass Du Dich wieder aufgerappelt hast und willkommen zurück im Bloggerland. Ich freue mich wieder von Dir zu lesen, auch die traurigen Gedanken darf man teilen, denke ich.

    Deine Stickerei sieht einfach gut aus und die unglaublich vielen Lieselecken bewundere ich ganz ehrlich. Ich habe mir mal ein Buch und Schablonen gekauft, allerdings Sechsecke und habe glaube ich grad mal zwanzig zusammen gebracht. Zu viel anderes brandung mit immer unter den Nägeln.

    Dir morgen viel Spaß bei Eurem Ausflug.

    Gruß Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ja das Leben geht weiter und Du bist Stark, denn Petra bedeutet Fels.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    gerade beim Handarbeiten im stillen Kämmerlein kann man so schön abschalten/einschalten, das ging mir damals auch so. Man muss nur die Gedanken und Emotionen zulassen, dann kann man lachen und weinen, manchmal gleichzeitig und diese Zeit braucht man einfach.
    Deine Hundertwasser-Socke ist super schön geworden, sowohl in der Musterung, (die in der Vergrösserung sehr gut zu erkennen ist) wie auch der schöne Farbverlauf. Dass es auch mit deinem Lavendel-Kreuzstichbild weiter geht ist ersichtlich und auf das Endresultat bin ich schon sehr gespannt. Nicht minder neugierig bin ich auf dein Landliebe-Projekt, das scheint sehr aufwendig zu werden, aaaaber super schön, was deine Aufbewahrungsbox schon davon preis gibt. Ich wünsche dir eine ganz gute und friedliche Zeit. Liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen
  4. Einfach mal ganz liebe Grüße von mir, liebe Petra.
    Wir haben uns schon eine Weile nicht mehr "gesehen" und ich habs nicht mitgekriegt.
    Alles Liebe für dich und viele Positive Gedanken schicke ich dir.

    Iris

    AntwortenLöschen