Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Mittwoch, 29. Februar 2012

Es bleibt spannend...

... der letzte Tag im Februar ist angebrochen und für mich fängt der heutige Tag damit an, das Möbelmonteure im Haus sind und das neue Schlafgemach meiner Mutter geliefert haben und nun aufbauen.
Die Renovierungsarbeiten sind so gut wie abgeschlossen und in 3 Wochen sind wir quasi ein 3-Generationenhaus.
Natürlich sehe ich das alles auch mit sehr gemischten Gefühlen, aber es wird schon..hoff.
Ansonsten hatte der Februar nicht allzuviel zu bieten;-)
Aber eine Filmempfehlung hätte ich da abzugeben, wer den noch nicht gesehen hat:
"Fast wie beste Freunde" inspiriert von einer Bloggerin, ich müßte jetzt suchen wer das war, auf jedenfall haben wir uns animieren lassen und haben es nicht bereut! Lachen, Nachdenken alles war drin! Hat uns sehr gut gefallen.
Stricktechnisch ist ein Socken auf der Nadel, schon mal ein Osterei ;-) zeigen geht noch nicht.
Sticktechnisch..naja als der Ausflug in die Redworkwelt vor allem in die Bügelmusterwelt....ist noch nicht wirklich von Erfolg gekrönt.
Nähtechnisch müßte ich jetzt erstmal mit Volldampf mein ChaosKreativStübchen neu ordnen. das werde ich nun auch verstärkt wieder in Angriff nehmen.
So, nun muß ich abwarten was der März so bringt, die ersten Märztage werden vollgestopft sein mit allem zipundzap.
( Arzt,Stoffmarkt,Fahrt zur Mutter=kleiner Umzug: Kartons mit Schuhen usw. )
Gardinen nähen nicht zu vergessen.

Also verabschieden wir den Februar mit leisem Lächeln und krempeln wir die Ärmel hoch für den März!

Kommentare:

  1. Hallo Petra,

    ich habe den Film vor einigen Wochen im Kino gesehen und bin ebenfalls restlos begeister. Wir waren mit der ganzen Familie und auch meinen Teenies hat der Film sehr gut gefallen.

    Dir viel Kraft für den März :0)

    Gruß Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    hiermit schicke ich Dir einen dicken Respekt Button. Ich bewundere Dich dafür einen 3 Generationen Haushalt einzugehen.
    Auch wenn es mal anstrengend wird, wird es auch bereichernd, wunderschön, Vorbildhaft und wertvoll. Und wenn es mal stressig wird, verspreche ich Dir schon jetzt liebevolle Mails zum aufmuntern. Du schaffst das. GLG Kirsten

    AntwortenLöschen