Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Montag, 31. Januar 2011

Ein Herz

aus Rosen schenk ich Dir ;-)
Das ist mir gestern noch von der Nadel gehüpft.
Es wird ein Geburtstagsgeschenk, für wen und was es letztendlich wird... na das wird ja nun jetzt noch nicht verraten.
Es ist gezählter Kreuzstich auf Leinen über 2x2 Gewebefäden 2-fädig gestickt.
Es ist eine Stickpackung von Liebevolle Kreuzstichentwürfe in Dealerkreisen kurz LKE genannt ;-)





Das karierte Küchentuch müßt ihr Euch natürlich jetzt bitte wegdenken, aber ich habe das Ganze, gerade gestärkt und gebügelt und da soll es nun auch erstmal ausdampfen sozusagen.

Der letzte freie Tag

wird heute sein.
Morgen werde ich wieder zur Arbeitnehmerschaft gehören.
Die Ära Unternehmerin ist dann endgültig vorbei. 20 Jahre war ich insgesamt Frei Schaffende, eine lange Zeit.
Nun ja, es war eine gute Zeit am Anfang .. später dann nicht mehr so gut und zum Schluß nur noch mies.
Jetzt freue ich mich irgendwie auf den neuen Lebensabschnitt, denn ich befinde mich nun  auf der Zielgeraden zur Rente. Es sind aber noch 15 Jahre zu bewältigen ;-)
Neben der Freude so schnell Anschluss an die Arbeit zu finden, machen sich natürlich auch Ängste breit, aber die Freude überwiegt. Früher mußte ich mich durchbeißen, vielleicht gehts jetzt auch mal etwas sanfter zu? (hoff)

Da werde ich heute nochmal etwas Papierkram erledigen, einen Minibügelkorb beseitigen und mir für die Feierabendstunden noch eine "Frische" Handarbeit vorbereiten ;-)

Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang
Petra

Sonntag, 30. Januar 2011

Tildas Haus abzugeben

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Knaur Ratgeber (21. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342664522X
  • ISBN-13: 978-3426645222


Dieses Buch möchte ich abgeben. Es ist für mich neu. Heute wollte ich  zum Erstenmal etwas daraus nähen, gut das hat nicht geklappt... liegt nicht an Tilda, liegt an mir.
Das Buch kostet bei Amazon und überall sonst auch so, 19,95€
Ich nehme auch sehr gerne was genähtes in der Art. Was ich liebe ist dieses fliegende Schweinchen! Aber vermutlich hat diejenige dann auch dieses Buch schon ;-(  Nein hier ist es nicht drin!!
Also für 15,00€ inkl. Versand oder einer netten Sache geb ich es her.

Sonntagswerk

Ich habe wider erwarten doch was fertig bekommen.
Ich hatte ja angekündigt das ich was aus einem Tildabuch machen will... nun das hat natürlich soooooooo nicht geklappt, also das Buch reist ... definitiv!
Ich habe also mein eigenes Hirn angestrengt, weil mir natürlich die sorgsam gehüteten Anleitungsschätze auf der Festplatte, nicht auf den Bildschirm kommen wollten... da müßte man wohl nochmal die Ordnungshüterin drauf aufmerksam machen ;-)
Fazit: Ich wollte ein Täschchen nur für Ladys nähen. Ihr wißt schon... da wo 2 verpackte dickere Binden reinpassen. Junge Mädchen nutzen ja eher lieber nicht O.B. und Co ;-)

Ich habe also einen Prototyp mit nicht ganz sooooo aktuellem Stoff ;-) eben ein Prototyp:
Ist natürlich viel zu klein geworden, weil die Päckchen größer sind *grummel
aber für ein Päckchen Tempos reichts. Für mich ;-) Der Verschluß ist ein transparenter Druckknopf der auf der Vorderseite von einem Jojoherz verdeckt wird.
Nachdem ich aber den Prototyp vom nähen her ganz gut bewältigt habe, habe ich einen 2. Versuch gestartet, gleich mit dem Lieblingsstoff meiner Tochter:


Von innen, das ganze wird mit Klettverschluß gehalten.




Da bin ich noch am Überlegen ob man das von außen noch ein bißchen pimpen kann, da warte ich ab, was Marina dazu sagt.
Natürlich ist das nun viel zu groß! So ist es eine Buchtasche geworden. Beim fotografieren habe ich dann ein bißchen rumprobiert und festgestellt, das nun genau die Hälfte Längsseitig die richtige Größe hätte... vielleicht nächstes Wochenende.Mal gucken;-)

Sonntagmorgen....

.... ich sitze gemütlich im Kuschelmorgenmantel in meinem Büro, schlürfe so meinen Kaffee und lasse meinen persönlichen Tag beginnen.
Eigentlich beginnt jeder Tag so, der erste Pott Kaffee meist auch der zweite,gehört mir und der Bloggerwelt.
Da ja der Februar einige gravierende Neuheiten in sich birgt, wird sich dieses Ritual vermutlich auf den arbeitsfreien Sonntag beschränken.
Was ich bis jetzt jedenfalls sehr liebe, sind die Blogspaziergänge. Was man da alles so entdecken kann!! Na da erzähle ich Euch ja nichts Neues ;-)
Im Moment gehen aber in meinen kreativen Hirnwindungen soviel mögliche und unmögliche Dinge um und im Endeffekt wird nichts fertig. Zuviel "input" ? Möglicherweise ja.
So, jedenfalls habe ich gestern nachmittag hier in meinem Büro ein Buch gefunden, das habe ich mir letztes Jahr gekauft und öfter mal reingeschaut ja, aber nie was draus gemacht. Ein "Tildabuch".
Für meine Künste,Fähigkeiten usw. wahrscheinlich zu schwer. Aber ehrlich gesagt, sind nur ein paar wenige Dingelchen von Tilda mein "Ding", so habe ich mir vorgenommen heute ein Teil daraus zu fertigen.
Anschließend werde ich das Buch wohl weitergeben und zum Tausch anbieten.Oder so.

Wie geht ihr vor, wenn Euch zuviele Ideen im Kopf rumschwirren? Einfach drauflos, oder erstmal nachdenken was jetzt wirklich gern gemacht wird, oder wie? Das würde mich mal interessieren.
Liebe Grüße
Petra

Freitag, 28. Januar 2011

Einer von Zwölfen...

.... ist nun schon auf seiner persönlichen Zielgeraden.
Zum Abschluß des Januars habe ich heute ein paar Dingelchen fertig bekommen. Eigentlich nur MugRugs ;-)
Aber immerhin!



Tja, das ist so meine Tagesproduktion, wobei ich mir noch nicht sicher bin ob ich die oberen hellblauen noch quilten möchte. Das überlege ich mir noch.
Hier ist schon was für Valentin dabei und was für Wichtelfreunde ;-) Neeee,neee verraten wird hier noch lange nix!
Also diese Hexadinger mag ich ja sehr gerne. Ihr wißt ja ich habe 1. sehr wenig Erfahrung was quilten angeht, 2. bin ich was sticken angeht pingelig, was nähen angeht geb ich mein Bestes! (was nicht immer von großem Erfolg gekrönt ist!)
Wenn ich Tauschpartnerinnen finde, die das nicht so verbissen sehen bin ich echt glücklich, wenn ich aber an Mädels komme, die das wirklich können, da sackt mir das Herz dann schon gewaltig in die Hose.
Also wer mich als Tauschpartnerin bekommt und eher "gehobene" Klasse ist, was nähen betrifft, bitte nicht scheuen zu tauschen, damit es keinen Frust gibt!Über alles andere können wir reden.

Huch, dabei wollte ich doch nur zeigen was ich heute so geschafft habe!

Donnerstag, 27. Januar 2011

Noch mehr tolle Post..

.. im Januar!!
allerdings von einer ganz anderen Seite, oder muß ich mir nun um die Hygiene einiger Familienmitglieder Gedanken machen?
Heute kam die Jahresabrechnung vom Wasserwerk! Wir haben 11,4 m hoch 3 also kubik weniger Wasser zum Vorjahr verbraucht!
Wer hat sich hier nicht die Füße gewaschen????? Wir haben ein Guthaben von 2,41 € erwirtschaftet... hm her mit den onlineshops.. ich kann shoppen! Stöffchen bitte, gleich in die Tüte und eins für sofort!

Naja und die Jahresabrechnung für Heizung (Gas) kommt zum Glück nach dem Stoffamrkt im März ;-)
Denn beim Heizen kann ich mir  nicht unbedingt vorstellen, irgendwas eingespart zu haben. Denn ungewaschene Füße ok, aber kalte?? Niemals!

Ich weiß aber wie ich die 11,4 kubik eingespart habe! Um heißes Wasser in der Küche zu haben, muß es erstmal ganz schön lange vom Obergeschoß ins Erdgeschoß (von der Therme) laufen, also da gehen mal locker 15 Liter drauf, bis es warm ist. Um z.B. einen Eimer warmes Wasser zum Putzen zu haben habe ich letztes Jahr konsequent  meinen Wasserkocher benutzt. 1 Liter kochendes Wasser plus kaltes Wasser dazu perfekt für nen 5l Eimer für nen 10 l  Eimer eben doppelt soviel.
Die Einsparung liegt bei 50,00 € zum Vorjahr und das ist nicht wenig Geld.

Tolle Post..

.. im Januar!
Der erste Freundschaftstausch in diesem Jahr!!
Und ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! Das habe ich bekommen:


Stöffchen, eine sehr niedliche Karte uuuuuuuuuuuuuuuund ein ganz besonderes Buch ;-)


Ein Schokibuch! Ich war so über diese Idee gestolpert und begeistert, da hat die Stickhummel mir einen Tausch vorgeschlagen!
Im Gegenzug bekommt sie von mir einen MugRug. Liebe Sabine da ich diese Woche so stark eingespannt wegen dem Finanzamtkram war, komme ich erst am Wochenende zum Nähen! Aber da dann ganz sicher;-)
Ich habe mich sehr doll gefreut!

Ganzjahres-deko

.. habe ich heute fertig bekommen. Nach Weihnachten und Neujahr ist eine Ecke im Flur recht "nackig" gewesen.
Auf einem Bloggerspaziergang hatte ich Stickbilder gesehen, die ich selber auch schon vor Jahren gestickt hatte und da kam eine Idee.
Mein Mann hatte irgendwann ein Flasche tequila bekommen da war ein großer roter Sombrero mit bei.
Na seht selbst:
Ein paar kleine Nahaufnahmen:
Schade, man kann nicht wirklich gut erkennen was auf der Schleife steht. Na ich arbeite dran ;-)
Manana,Manana..... Morgen ist immer viel zu tun!
Ich versuche nochmal was zu zoomen"manana,manana"

Mittwoch, 26. Januar 2011

Herzlich Willkommen....

Susanne

Komm nimm Deine Stickutensilien,oder Quiltnadeln ,oder anderen diversen Dingelchen... nur die Stiehl..die läßt Du bitte draußen (meine Kiefernmöbel sind  etwas empfindlich, haben da ein leichtes Trauma entwickelt), jedenfalls mach es Dir gemütlich und ich freue mich mit Dir zu schnacken ;-)
Liebe Grüße
Petra

Sonntag, 23. Januar 2011

Samstag, 22. Januar 2011

Samstag...Backtag

 Heute : ein ganz besonderer Käsekuchen
Bis zu dem Moment wo der Kuchen in den Backofen soll, lief alles nach Plan! Dann wollte ich den Kuchen in den vorgeheizten Backofen Heißluft 150 Grad schieben...hm... ok angemacht und dann als ich fertig war mit allem, sollte der Ofen schon heiß sein... hm war er aber nicht! Egal, Kuchen rein wird schon. Nach 10 Minuten war der Ofen immer noch nur lauwarm... hm der hat gestern schon so komisch gepriezelt... ok, ich von Umluft auf normal gestellt, ja da wurde es warm... wärmer...heiß...heißer...Feuer*ups... ich alles aus, Kuchen öhm Teig... aus den Ofen gerettet. Und nu?
Zur Nachbarin, sind nette Leute nur ich kann nicht soviel mit ihr anfangen, kaum Interessen und kaum Lust ...der Sprache wegen, wir trinken hin und wieder mal Kaffee zusammen, im Sommer draußen öftermal. Na gut, ich also mit meinem Kuchen rüber da in den Ofen gestellt. Nun hat sie nur einen ganz einfachen ohne besonderen Schnickschnack.. ok, ich auf 160 Grad eingestellt und hab dann einen Kaffee mit ihr getrunken. Nach 20 Minuten!!!! rief die Tochter aus der Küche:" Oh Petra, komm mal .. der Kuchen ist ganz schwarz!! Hä? wie das ? Der Ofen war aus und kalt als ich mit meinem Kuchen angelatscht kam und wirklich nach 20 Minuten soll das Ding schwarz sein??? Ich in die Küche... okay... der Kuchen war schwarz!
Ich frag die Nachbarin wie sie denn Brötchen und Pizza backt? Sie sagt auf 50 Grad. Öhm??50 Grad?! Ja, sagt sie,sonst geht nicht...aha*mich am Kopf kratz... irgendwer möchte partout keinen Kuchen haben von mir, an diesem Wochenende.
Aber ich wäre nicht ich! Mit einem scharfen Messer den verbrannten oberen Teil vom Kuchen abgenommen... den Ofen auf 50 Grad gestellt und meinen Kuchen fertig gebacken. In der Zwischenzeit hatte meine Nachbarin die Füllung probiert.. hm schmeckt gut. Na toll.. was Wunder, ist auch lecker Mandarinenquark,. Jetzt habe ich eben ein großes Paket Butterkekse gekauft und wir werden den Käsekuchen essen, zumindest die leckere Füllung auf Butterkeks.... Basta
Neeee Fotos mache ich davon nicht.

Herzlich Willkommen....

Sabine

Ich wünsche Dir eine nette Zeit auf meinem Blog.
Liebe Grüße
Petra

Freitag, 21. Januar 2011

18,5 Wochen...

... sind vergangen seit ich nicht mehr rauche.
Ich bin kein einziges Mal "schwach"geworden... und doch vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht nicht dran denke. Also ohne Gier oder Sehnsucht, aber dran denken tu ich trotzdem.
Ich nehme bei Bedarf meine Bachblüten und manchmal greife ich zu Baldrian, aber nicht wegen der Nikotinsucht, sondern weil ich allgemein recht nervös bin. Das wird im Februar untersucht woran das liegen kann.
Ich gehe bis auf dem Dezember wegen des Wetters usw. regelmäßig in die Soletherme, das tut sehr gut, denn meine Bronchien scheinen etwas anfälliger zu sein seitdem ich nicht mehr rauche. Also auch hier muß nochmal hingeguckt werden.
Bereut habe ich es nie, denn es bringt schon genug Vorteile nicht zu rauchen. Ich habe viel mehr Spaß und Freude daran etwas mitzumachen, was mit tauschen usw. zu tun hat. Denn es tut schon weh, zu hören, oh
Deine Sachen stinken wie "Kneipe" usw.
Man fühlt sich auch sauberer, irgendwie. Das Haus duftet einfach schöner. Also der Wohlfühlfaktor ist recht hoch!
Also alle die nicht mehr rauchen, nur Mut es geht wirklich ohne sehr gut!
Seid alle lieb gegrüßt
Petra

Donnerstag, 20. Januar 2011

Herzlich willkommen

Walli und Bruno und natürlich auch das Frauchen Liane;-)
Ich wünsche Dir viel schöne Momente auf meinem Blog.
Eine Leidenschaft teilen wir ja schon, das ist der Kreuzstich ;-)
Mein Töchterchen (20) wird allerdings schwer verknallt in Bruno... oder Walli ... oder beiden sein*ggg
Wir haben leider unser Kontingent an Haustieren erfüllt , 2 Schlittenhunde,1 Katze,1 Nymphensittich,1 Wellensittich... wenn jetzt noch nen Mops einziehen würde, ich glaub dann würde mein Ehegespons ausziehen oder so... öh.. nö lieber nicht

Ordnung...oder was ?

Das ist die Frage. In der Bloggerwelt macht  ja ein Blog Furore! Die Ordnungshüterin, ihr wißt schon!
Ich les da ja auch mit, aber mehr auch nicht. Ich habe vor ein,zwei Jahren ein "Ordnungs Feng Shui" durchlebt und das geht im Grunde im selben Prinzip.Es ist wunderbar auf diese Art und Weise und im Bloggerleben insbesondere als Gemeinschaftsgefühl, Ordnung zu schaffen. Deshalb hat ja auch die Ordnungshüterin solch einen enormen Zulauf!
Das Prinzip der Ordnungshüterin ist im Grunde das Gleiche  wie mein erlebtes Feng Shui. Ich kann nur raten, wer bei der Ordnungshüterin mitmacht, bleibt dabei, denn es werden sich völlig neue positive Ansichten und Einsichten  einstellen.
Tja, was allerdings für mich der Anreiz ist, wieder an mir zu arbeiten.Nur bei der Ordnungshüterin geht es für mich persönlich jetzt nicht weiter, weil ich wie gesagt, alles in  Ordnung habe und nichts Neues dazugekommen ist.
Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich Kistenweise Post und Papierkram zu bewältigen. Dieses Jahr befinden sich  heute gerade mal ein  3,5cm  hoher Briefestapel auf dem Schreibtisch und die werden auch gleich erledigt ;-)
Allerdings mußte ich um diese 3,5cm Briefe zu finden den Schreibtisch komplett aufräumen.
Ihr wißt ja... ich bin leider ein Schreibtischmessie ! vorher so:
Jetzt so:
Sieht ja irgendwie fast langweilig aus, aaaaber wenn ich meine Steuer fertig habe, dann darf auch noch eine schöne Blumenvase und eine Kerze auf diesem Tisch stehen. Nur den kleinen Buddha... seht ihr ihn??? Der bleibt da... basta
Übrigens habe ich für diese Arbeit 2 Stunden meines Tages verschenkt!!!! Ach würde ich doch immer Ordnung halten können, ich hätte 2 Stunden stricken,sticken,nähen können. Aber neeeee!
Und ich fange heute noch mit der Steuer an.. jawoll!!! Für welches Jahr verrate ich mal lieber nicht*seufz

Mittwoch, 19. Januar 2011

Herzlich Willkommen

... Stickhummel Sabine
Ich wünsch Dir eine gute Zeit hier auf meinem Blog
Liebe Grüße
Petra

Herzlich willkommen....

... Ingrid. Du hast selber vermutlich keinen Blog? Schade, aber ich habe einen hübschen Blog in Deiner Lieblingsblogliste gefunden:
http://stickhummel.blogspot.com/2011/01/schoki-teekarte.html#comment-form

Das lockt mich zum nacharbeiten.
LG Petra

Dienstag, 18. Januar 2011

Der erste Tausch ...

... in diesem Jahr
Ich habe beim MugRug Tausch hier mitgemacht und habe nun auch meine MugRugs auf den Weg gebracht
Nun hoffe ich das sich meine MugRugpartnerin daran erfreut und nicht ganz soooo streng ist mit mir!
Denn ich bin 1. Hexa-neuling, 2. Quiltneuling und 3. immer unsicher ob ich richtig liege mit meinen Arbeiten, nur beim Sticken nicht, da kenn ich mich aus.. zumindest was Kreuzstich betrifft.
Das ich nun diese 3 vorführen kann, ich hätte es selbst nicht gedacht. Ich habe mich mit anderen MugRugs ganz fürchterlich abgerackert und einfach nicht das Binding hinbekommen ;-(
Dann habe ich mich für die Hexas entschieden, das hat denn ganz gut geklappt;-)

Montag, 17. Januar 2011

Ein Job... wer hätte das gedacht

... tja dabei war ich eigentlich nur mal  neugierig.
Zwischen den Jahren konnte ich mal nicht schlafen und habe am PC gesessen und irgendwann knallte mir durch den Kopf: " guck doch mal , ob mein Beruf noch gebraucht wird"...tja gedacht, getan..wohl bemerkt nachts um 1/2 4 und gleich das 2. Angebot war so vielsprechend und hat sämtliche Punkte die für mich wichtig wären für einen Jobwechsel...da konnte ich nicht anders, da habe ich ein Bewerbungsprofil erstellt und mich beworben.
Lange Rede kurzer Sinn: ich hab auf meine "alten Tage " tatsächlich nochmal einen Job ergattern können, der mir noch ein bißchen mehr Rente bescheren wird.
Im Februar geht es los, ich freu mich drauf ....naja klar, mit leicht gemischten Gefühlen, aber was solls.

Und weil es immer eine Gute und eine Schlechte Nachricht gibt ....
Meine liebe Mutter hat sich den Arm gebrochen und ich kann ihr nicht helfen . Sie wohnt einfach zu weit weg*seufz Das macht mir ganz schön zu schaffen, mir wahrscheinlich mehr als ihr, sieht man mal von ihren Schmerzen die sie hat,ab.

Also das neue Jahr hat ja nun schon einige Highlights mit Pauken und Trompeten bereit.
Wenn ich es mal so recht bedenke... mehr Pauken brauch ich eigentlich nicht, naja und Trompeten nur in Blütenform bitte.

Sonntag, 16. Januar 2011

Herzlich Willkommen

Shippy,Heizschi und Klara

Macht es Euch bequem und wenn Euch was besonders gefällt dann freue ich mich über einen Kommentar, wenn Euch was nicht gefällt dann freu ich mich auch,nur nicht so laut *grins

Samstag, 15. Januar 2011

ausgelesen......

..Der Neujahrs Quilt von Jennifer Chiaverini

Wie schon der Weihnachtsquilt, ein kleines nettes Buch, eine Fortsetzung vom Weihnachtsquilt.. eine kleine bittersüße Familiensaga. In diesem Buch kommt mehr der Antikaspekt von alten Quilts zur Sprache, von Quiltkunst ist ebenso die Rede.
Leider sind auch neumoderne Quiltausdrücke dabei, die ruhig ein bißchen mehr Erklärung und Aufmerksamkeit verdient hätten.
Die recht spritzigen Dialoge aus dem Weihnachtsquilt fehlen allerdings, weil hier oft nur "Gedankenwelt" geschrieben wurde. Das hat das Ganze etwas langweilig gemacht.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Klaraklawitter und mein Herzenswunsch...

.... ich würde gerne unter den 6 Glücklichen sein die hier was gewinnen können.
1. Habe ich noch nie so eine Mütze genäht und sehne mich danach so eine zu besitzen
2.wäre das diiiiiiiiiiieeeeeeeee Gelegenheit was zum Nähen zu gewinnen!
 Wer hier mitmachen möchte sollt bis heute 24.00 dort gewesen sein!
http://klaraklawitter.blogspot.com/2011/01/des-ebook-ratsels-losung-o.html

so, nun bleibt abzuwarten was passieren wird.

Dienstag, 11. Januar 2011

Herzlich willkommen

Monika und Daphne

Ich übernehme ganz einfach mal die schöne Sitte und begrüße Euch hiermit recht herzlich.
Fühlt Euch wohl und wenn ihr mögt gebt auch mal einen Kommentar ab.

Liebe Grüße
Petra

Montag, 10. Januar 2011

ZwischendenJahren....

... Freundschaftsprojekt

Wie ihr ja schon lesen konntet hatte ich im Advent 2010 bei den QF den Stoffadventskalender mitgemacht und habe nun zwischen den Jahren angefangen die Stoffstreifen zu verarbeiten.
Bis zum Dreikönigstag habe ich daran gearbeitet und seht was bis jetzt draus geworden ist:





Das weiße Tuch dient nur der besseren Ansicht!
Wenn der Hexagonquilt fertig ist, soll er in der Weihnachtszeit die Truhe schmücken.




Und jetzt, wo ich das ausgebreitet vor mir sehe, kommt mir die Idee, für jede Jahreszeit einen Truhenquilt zu fertigen.
Mir sind während des nähens viele Gedanken durch den Kopf geschossen, besonders was Freundschaft angeht und es hat gut getan soviel schöne Stöffchen (Freunde) aneinanderzureihen!
So, nun geht es schon zu den nächsten Projekten der Valentinstag steht schon bald an! Und ein paar Geburtstage kommen da auch noch.

Das erste Geschenk und fertige Werk ..

... in diesem Jahr, ist es ein MugRug und auch gleichzeitig ein Geschenk bzw.ein "statt Blumen"
Ich wollte mal eine besondere Technik ausprobieren, ist mir auch bis in die Endphase gelungen, aber dann seufz.. ich hatte nur einen Versuch! Meine Schwägerin hat sich aber trotzdem tapfer bedankt *ggg

Ich habe ein gelieseltes Werk zuwege gebracht und muß sagen das Lieseln macht mir großen Spaß. Gut ich muß beim Zusammenfügen vielleicht noch ein wenig genauer arbeiten, aber das war schon ok. Was mir leider nicht gelungen ist, ich wollte eben keinen geraden Abschluß sondern eben diesen gezackten und habe dann ringsum mit feinem Zickzackstich umrandet... tj und das ausschneiden hinterher, das war dann echt blöd.Ich habe keine Cover/Overlock. Wenn ich sowas nochmal machen möchte muß ich wohl vor dem umranden ausschneiden, das erfordert danach aber 100% umbörteln und  ob ich das schaffe??! Weiß ich leider nicht. Na ich werde dran arbeiten.

ausgelesen...

....Die kluge Katze baut vor (ein Fall für Mrs.Murphy)
von Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown

Ein Katzenkrimi

Samstag, 8. Januar 2011

Ein zäher Samstag

Da sitze ich hier und denke drüber nach, warum ich heute soviel zu tun habe und würde am liebsten mich in eine Ecke verkrümeln und nichts tun und das wär mir auch nicht recht *grins
Den Weihnachtsbaum und alles was nadelt habe ich gestern entsorgt, heute räume ich sehr viele Dekosachen um und um. Und kein Ende abzusehen.. hinhängen macht Spaß und kann nicht lange genug gehen, aber entweihnachten macht mir so gar keinen Spaß*seufz
Wer entweihnachtet heute noch und hat eigentlich keine Lust dazu? Und was macht ihr dann mit den ganzen Dekolücken? Habt ihr schon Neues parat liegen?
Und wenn ihr schon entweihnachtet, putzt ihr dann auch gleich alles gründlich? Das abschmücken überfordert mich ja schon und nun stolper ich auch noch über meine Jahrtausendalte Spinnweben, die mir auf den Geist gehen.
Na schön, ich denk ich koch mir nen Kaffee und dann gehts weiter!
Allen die ebenfalls gerade in so einer Unlust stecken: Auch dieser Tag geht mal zu Ende!

ausgelesen.....

..Der Garten der Erinnerung von Rachel Hore

Tja also ich habe díeses Buch wohl noch unter dem Bann vom "verborgenem Garten" gekauft.
Leider hat es meinen Erwartungen nicht entsprochen. Ja es gab ein paar Tendenzen das mal ein bißchen Spannung spüren ließ, aber eigentlich war es ein ziemlich fader "ich weiß nicht ob ich Dich lieben kann, weil ich noch liebe oder auch nicht" es wäre ein schöner Roman gewesen wenn einzelne Themen besser ausgeleuchtet worden wären, spielt er schließlich in Cornwall in der Künstlerszene um 1900 und in der heutigen Zeit.

Alles in allem zu zäh und langweilig.

Freitag, 7. Januar 2011

Ein Glücksbringer....

.. ist heute in mein Haus eingezogen!

Ist der nicht schön?!

Danke vielen lieben Dank an Lady Sibyll
Ich habe mich sehr darüber gefreut! Bin am Überlegen ob ich ihn nun als Lesezeichen benutze, oder ob er der Erste in meiner Freundschaftsecke sein wird.
Mir hat das in der Adventszeit sehr gefallen die schönen Dinge in eine Freundschaftsecke zu hängen, ich glaube ich werde diese Ecke fürs ganze Jahr einrichten. Na ich kann es mir ja noch überlegen, denn noch hängen die Weihnachtsgaben lieber Menschen dort.

Montag, 3. Januar 2011

Höchste Zeit...

... das sich hier im frischen,neupoliertem Jahr was tut!
Allen meinen Internetfreundschaften, meine Interessierten Leser und auch allen anderen die sich hier ab und zu mal blicken lassen, wünsche ich  ein kreatives und gelungenes 2011.
Ich wünsche mir eine Menge netter Swaps und Ideenaustausch und Herzenswärme und Unterhaltung.. ich weiß ich bin vielleicht gierig,aber das sind ja bloß Wünsche, nicht jeder wird in Erfüllung gehen, außerdem bin ich gerne , sehr gerne bereit ebenfalls solche Wünsche zu erfüllen... wenn ihr denn solche Wünsche habt.

So, für heute gibt es ein TV-Tip von mir: Der kalte Himmel Teil 1 und morgen Teil 2 auf ARD 20.15

Ansonsten habe ich noch einen MugRug zu nähen und meinen ZwischendenJahrenquilt noch ein wenig voran zutreiben.

Seid also herzlichst gegrüßt
Petra