Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Sonntag, 29. Mai 2011

Nun wird es sommerlich...

.. die Eisheiligen sind vorbei, das ist für mich immer Startschuß für meine Sommerbepflanzung am Haus.
In diesem Jahr wird die Vorderfront so aussehen:


Zwischen den niedrigen Töpfen kommen noch 2 Töpfe mit stehenden Geranien.

Erstmalig haben wir an das Regenrohr die Bellis Carneval gehängt.
Ich bin ja mal gespannt wie das in 4 Wochen aussieht.

Was gibt es sonst so Neues? Mein Job ist anstrengend, aber schön. 
Nette Kollegen, gutes Betriebsklima... das ist  mir schon sehr wichtig.
Handarbeitstechnisch komme ich momentan gerade nicht soooo weiter. Aber das liegt auch zum Teil daran, das ich noch nicht die richtige Brille habe... aber sie ist schon in Arbeit!!! Ich denke, wenn ich mich dann auch an die Gleitsichtbrille gewöhnt habe(teuer genug ist das Biest!), kann ich auch wieder abends ganz entspannt was tun, da freue ich mich schon drauf.

Ach so, dann möchte ich auch noch einen kleinen Einblick in meine Bachblütentherapie geben: Auch in diesem 3. "Experiment" geht es mir ausgesprochen gut. Es gab in der letzen Woche einen Flash, da kam alles raus und ich hab auch mal laut ausgesprochen was mich bedrückt, was ich meinem Schatz gegenüber sonst nicht gesagt habe, aus falscher Rücksichtnahme. Seitdem habe ich das Gefühl es geht bergauf... also nicht so beschwerlich, sondern positiv. Ich habe nicht mehr diese vielen schwarzen Stolperlöcher in die ich regelmäßig gerutscht bin, fühle mich innerlich befreit. Ich denke das muß sich noch einige Zeit festigen, dann habe ich das wohl auch überstanden.
Also, ich kann für mich nur sagen, jeder der sich nicht wohl in seiner Haut fühlt sollte es mit den Bachblüten probieren.
Alles Liebe Petra

Kommentare:

  1. das freut mich dass es dir besser geht und auch mit den Bachblüten..
    man muss mal raus aus sich gehen und was sagen das habe ich früher auch nicht so gekonnt , aber seit dem geht es mir viel besser.
    Deine schöne Blümchen ja es wird warm endlich ..auch wenns hoch und runter geht noch was..
    Ich muss mri umbedingt eine Gleitsichtbrille machen sonst kann ich immer zwei Brille auf der Nase haben.. beim stricken und fernsehen oder was lesen und schwind wohin gucken...

    Wünsch dir eine schöne Woche
    Liebe grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    danke für die guten Wünsche für die Woche ;-) Ja genau deshalb habe ich mir die teure Gleitsichtbrille jetzt zugelegt, damit ich eben handarbeiten und TV gucken kann, oder Autofahren und aufs Tacho gucken und was sehen kann ;-)

    Tja normalerweise bin ich auch so der Typ, rauspoltern was mir nicht gefällt, aber bei heiklen Themen die andere mir nahestehende Menschen angehen, hab ich mich nicht getraut,bzw. einfach zuviel Rücksicht genommen.

    Ich wünsche Dir auch noch eine schöne Woche
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, Hut ab vor deiner Courage, mal Dampf abzulassen. Ich denke, dies ist das Wundermittel überhaupt, wenn man die Ängste, Probleme und Sörgeli beim Namen nennt. Alles andere, wie die Faust im Sack zu machen oder immer nur alles runter zu schlucken fördert nur Magengeschwüre und viele andere Beschwerden. Meine Bach-Notfalltropfen trage ich seit Jahren immer bei mir, denn manchmal gibt es auch wirkliche Notfälle, wo ich denke; reden ist silber, schweigen ist gold, aber innerlich brodelt es in mir, dann helfen die mir ungemein. Dein bepflanztes Regenrohr ist ein richtiger Hingucker, sieht total genial aus.
    Es liebs Grüessji Anita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,

    wenn auch etwas spät so lese ich doch deinen Blog - na ja in letzter Zeit fehlen mir Zeit und Nerven........ grummel.
    Ich finde das eine Superidee mit den Töpfen am Regenrohr, sieht klasse aus.
    Ach wie gern hätte ich auch ein Häuschen mit etwas Garten oder Rasen ringsrum........... seufz.


    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika, ich hab Dir per mail geantwortet.
    LG Petra

    AntwortenLöschen