Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Montag, 11. April 2011

Ein aktives Wochenende....

... ist nun vorrüber... nun gehts beschwingt in die neue Arbeitswoche.
Also nachdem ich nun meine "Tilda die Erste" Tasche gestern ausgeführt habe, kann ich folgendes Fazit ziehen:
Die Gürtelhenkel waren so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich werde auf jedenfall noch eine passende kleine Innentasche nähen, die "Tilda die Zweite" Tasche wird eingenähte Taschen bekommen. Ansonsten ist meine Tasche eine richtige "Mary-Poppins Tasche", denn es passte ganz schön viel rein.
Die Hausmesse gestern war toll.
Zuerst sind wir gleich über einen Terassendachexperten gestolpert der uns mal einen Kostenvoranschlag gemacht hat, für unseren Wunsch: Terrasse überdachen. Naja gut, das Ergebnis war ganz schön....mit langem Sparziel möchte ich mal sagen.*seufz Dabei möchte ich doch nur keine Blüten und Blätter mehr im Kaffee haben und nicht bei jedem kleinen Sommerregen alles nass und reinflüchten müssen. Aber mal ehrlich, muß das fast 10.000 Euros kosten?
Dann durfte ich in einem Stresslesssessel probesitzenliegen*ach war das schön!!!! Da liebäugeln wir tatsächlich mit. Steht auf unserer Weihnachtswunschliste ganz oben, mal sehen ob wir diszipliniert genug sparen können.
 Dann war ein Sprossenzüchter da. Das hat mir gefallen und geschmeckt und da haben wir dann auch das Portemonnaie gezückt. Wir hatten schon seit ein paar Wochen damit geliebäugelt, ja ich weiß man kann auch mit Weckgläsern und Gaze den gleichen Effekt erzielen.. aber ehrlich man kann auch mit nem Waschbrett seine Wäsche sauber bekommen, ne? So bin ich nun um ein kleines Küchenhelferlein reicher und werde Euch demnächst berichten, was man mit leckeren Keimen alles so machen kann.

Tja das war so alles in allem ein nettes Wochenende. Beendet habe ich dieses mit einem weiteren Prototypen:




Ich wollte nun endlich mal was nettes aus meinen Balipops machen und habe zum allererstenmal damit hantiert.Ich habe auch zum allererstenmal einfach bunte Streifen aus dem Gefühl heraus zusammengesetzt, ganz mutig und ich bin zufrieden mit diesem Ergebnis.Gefüllt ist das Nadelkissen mit reiner unbehandelter Schurwolle von hiesigen Heidschnucken. Ich habe einen Beutel vor Jahren mit dieser Wolle geschenkt bekommen und war nun drauf und dran ihn wegzuschmeißen, da las ich, das unbehandelte Schurwolle sehr gut für Nadeln sind, sie werden dadurch etwas geschärft! Dann kam ich auf die Idee, statt Bastelwatte eben diese Wolle zu verwenden.

So, jetzt noch einen Schluck Kaffee und dann muß ich los! Ich wünsche allen einen guten Wochenstart!
Liebe Grüße Petra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen