Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Mittwoch, 3. November 2010

ausgelesen....Kolyma

von Tom Rob Smith
Es ist die Fortsetzung von "Kind 44", genauso entsetzlich. Hier wird aufgezeigt, was es bedeutet in ein Arbeitslager verfrachtet zu werden.

Wie leichtfertig hat man so früher drüber gehört oder gesprochen.. wenn es hieß, der geht ins Arbeitslager nach Sibirien.
Man kann sich überhaupt gar nicht vorstellen w a s das wirklich bedeutet hat.
Ein sehr mitreißender Fortsetzungsroman, er behandelt zwar ein anderes Thema... aber er beschreibt wie es mit den Waisenmädchen und auch der Familie weitergeht.Die gleichen Personen wie im ersten Band.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen