Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Montag, 4. Oktober 2010

Das vergangene Wochenende....

... war wirklich wunderschön.
Es war zwar auch anstrengend, aber es hat sich gelohnt.
Anstrengend war es, weil ich ersteinmal 8 Stunden mobil war im Zug und mit Wartezeiten auf dem Weg nach Flensburg, wo in der Nähe meine Mutter lebt. Meine Mutter hatte mich eingeladen in die komische Oper. Es war ein besonderes Highlight für mich persönlich. Gespielt wurde :

Der Liebestrank


Der "Liebestrank" wurde einer der größten Erfolge Donizettis und der komischen Oper überhaupt. Die übersprudelnde Musik misst sich mit Leichtigkeit an Gioacchino Rossini und anderen Großmeistern der Opera buffa. Sie ist anmutig, lebendig, frisch und in ihrer blühenden und eingängigen Melodik voller Inspiration.
Wer mehr darüber wissen möchte, oder Tickets buchen will kann das direkt online hier tun.
Es ist eine Oper, die eine Menge zu bieten hat, auch oder gerade auch für Menschen die gern mal in die Oper gehen möchten und noch nie waren, aus welchen Gründen auch immer, ein sehr netter Einstieg!

Einen ganz besonders herzlichen Dank möchte ich auf diesem Wege Brigitte Bayer (Giannetta in diesem Stück), zukommen lassen. Sie haben meiner Mutter und mir einen wirklich schönen Abend beschert.
Für Theaterneulinge, die gerne mal möchten, aber sich unsicher sind in der Kleiderfrage.. es scheint alles erlaubt, nun von adretter Nachmittagsgarderobe bis zum feinen Outfit... nur keine große Gala, damit würde man sich hier vielleicht overdressed vorkommen.
Ich habe gesehen: feine Strickkleider, Jeans, leichte Anzüge, nette Sakkos für den Herrn... nicht unbedingt jeder trug Krawatte oder Fliege!
Vielleicht kommt es auch auf das Stück an? Keine Ahnung ;-)
Ich habe mich mit meiner Kleiderwahl sehr wohl gefühlt... einem schwarzem langen Hosenrock aus sehr feinem Jersey und darüber einen locker, leichten schwarz/silber gestricktem Pulli.. nicht zuuuu festlich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen