Friedensweg

Tag des Lebens

Herzensangelegenheiten

Montag, 24. Mai 2010

Nochmal Pfingsten

Nachdem ich heute ein paar Pflicht Arbeitsstunden erledigen mußte, hatte ich das dringende Bedürfnis rauszugehen.Es war ganz im Gegensatz zu gestern regnerisch, gewittrig und sehr stürmisch und so befand sich auch mein Inneres Selbst recht übellaunig und ohne Antrieb,aber ich habe mich doch auf den Weg gemacht.
Ein paar wenige Kilometer, vielleicht 5-6 von unserem Haus entfernt liegt ein winzig kleines Naturschutzgebiet.
Ich war bestimmt 30 Jahre nicht mehr dort, da zog es mich hin.Und das war gut. Das Wetter war plötzlich wie ausgewechselt,die Sonne schien und es wurde richtig warm und der Wind legte sich.Genauso hat sich auch mein Gemüt besänftigt und mir etwas Ruhe gegeben.Und dann hab ich ihn entdeckt.


Mein Kraftbaum! Leider konnte ich ihn nicht in aller Pracht fotografieren, aber es ist eine uralte Eiche die als Naturdenkmal beschildert wurde. Ich habe mich darunter gestellt und nach oben geschaut und es war. als strömte eine starke Kraft in mich.
Anschließend habe ich noch eine Stelle gefunden die mich angerührt an und hier habe ich etwas loslassen können, das viele Jahre in mir gebrodelt hat.

Nun fühle ich mich sehr ausgeglichen und ich freue mich auf ein leckeres Abendessen und anschließend schauen wir uns eine DVD an, eine Familiengeschichte auf dem Jakobsweg. Ich erzähle darüber später mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen